Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.09.2019

Let‘s make a change and save the planet „Youth Earth Talk“ by Senckenberg

von Ilse Romahn

(05.03.2019) Senckenberg setzt auf die Jugend! Beim „Youth Earth Talk“ am Freitag, 22. März, erhalten Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren die Gelegenheit, sich mit Xiuhtezcatl Martinez und Felix Finkbeiner, zwei weltweit führende, jugendliche Klimaaktivisten, auszutauschen und neue Ideen, Visionen und Umsetzungsstrategien zu den Themen Biodiversität, Klimawandel und Naturschutz zu entwickeln.

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg und zigtausende Schüler*innen bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen weltweit – immer mehr junge Menschen möchten nicht mehr zusehen, wie unsere Lebensgrundlage, der Planet Erde, schrittweise zerstört wird. Zwei dieser jugendlichen Aktivisten sind der US-amerikanische Klimaaktivist und Earth Guardians Youth Director Xiuhtezcatl Martinez sowie Felix Finkbeiner, Gründer der Organisation „Plant-for-the-Planet“. In Form eines „Sit-ins“ mit Martinez und Finkbeiner erwartet die Teilnehmer*innen ein aufregender Abend voller Diskussionen, Filme, Snacks und Life-Acts! Veranstaltet wird der Youth Earth Talk vom Förderverein Senckenberg.

Youth Earth Talk „Let‘s make a change and save the planet“ mit Xiuhtezcatl Martinez und Felix Finkbeiner am Freitag, 22. März, von 18:30 bis 22 Uhr im  Senckenberg Forschungsinstitut, Jügelhaus, Mertonstraße 17, 60325 Frankfurt. Eintritt: 3,- Euro
Anmeldung: www.senckenberg-foerderverein.de/projekte/aktuelle-projekte/

Moderation: Carolin Fraude, IASS Potsdam und Prof. Dr. Andreas Mulch, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung  

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. 

Der 18-jährige Direktor der weltweit aktiven Earth Guardians-Organisation, Klimaaktivist, Hip-Hop-Künstler und Autor Xiuhtezcatl Martinez hat mit seinen Kampagnen wie „We The Future“ die Aufmerksamkeit seiner Generation, aber auch von Entscheidungsträgern in Politik und Gesellschaft gewonnen. Bereits im Alter von sechs Jahren engagierte sich Martinez für den Klimaschutz, mit 15 Jahren hielt er eine mitreißende Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen und rief zum Handeln auf. Aktuell ist er der Hauptkläger in einem von Jugendlichen geführten Prozess gegen das Federal Government of the United States, um zu erreichen, dass der Klimaschutz gesetzlich verankert wird.

Der heute 21-jährige Felix Finkbeiner initiierte im Alter von neun Jahren die „Plant-for-the-Planet“-Bewegung, welche sich zum Ziel gesetzt hat, bis zum Jahr 2030 weltweit eine Billion Bäume zu pflanzen, um die globale Erwärmung auszugleichen. Bis heute wurden dank der Initiative 14 Milliarden Bäume gepflanzt. Im Mai 2018 wurde Finkbeiner von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz verliehen.

info@foerderverein.senckenberg.de