Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.06.2019

Werbung
Werbung

Leichter Stoff und schwere Lasten

von Ilse Romahn

(26.11.2018) Timo Höhl (52) ist harte und anstrengende Arbeit gewohnt. Er und seine Kollegen schleppen Möbel, Schrankwände, Wasch- und Spülmaschinen vom Erdgeschoss bis teilweise in den fünften Stock. Ungefähr 40 Umzüge pro Monat meistert der Umzugsberater, koordiniert, teilt ein und packt selbst an. Große, extrem schwere und sperrige Gegenstände werden mittels Außenaufzug in die Wohnungen transportiert.

Bildergalerie
40 Umzüge im Monat stemmt Timo Höhl, Umzugsberater von Single Umzüge. Oft kontaktieren ihn die Umzugswilligen über Frankfurt Tipp oder den Gelben Seiten des Trifels Verlages.
Foto: Daniel Baldus
***
Am 10. November durfte er sich bei der Charity-Gala „Kleider machen Leute" einmal verwöhnen lassen und den Abend als Ehrengast im neuen grünen Maßanzug von Stephan Görner genießen.
Foto: Daniel Baldus
***

Seit 2015 arbeitet der gelernte Dachdecker bei der Firma Single Umzüge in Frankfurt Sachsenhausen. Aber nicht nur Alleinstehende nehmen seine Dienste in Anspruch, auch Firmen oder Familien nutzen den Service und die fleißigen Hände der elf Mitarbeiter. Eigentlich ist das Unternehmen hauptsächlich im Rhein-Main-Gebiet tätig, wenn allerdings ein Promikoch von Frankfurt nach Wien zieht, begleitet Timo Höhl auch gern den Auswanderer. „Schmunzeln musste ich bei einer bekannten Fernseh-Moderatorin, die alleine fünfzehn Kleiderboxen voller hochwertiger Kostüme bei ihrem Umzug benötigte", sagt Höhl.

Wie das ist, auch nur für einen kurzen Augenblick selbst im Rampenlicht zu stehen, erfuhr Höhl selbst am eigenen Leib. Der Umzugsberater wurde von Stephan Görner für die Kampagne „Kleider machen Leute" mit einem schicken, dunkelgrüner Cordanzug eingekleidet und von Daniel Baldus außergewöhnlich fotografiert.

„Wertschätzung, Anerkennung und Respekt gegenüber schwer arbeitenden Menschen sind die Botschaften der Kampagne, denn ohne diese „Helping Hands", würde eine Stadt wie Frankfurt nicht funktionieren" sagt Sven Müller, Mit-Initiator der Kampagne.

Den Maßanzug aus dem Hause Görner trug Höhl auch bei der Charity-Gala am 10. November im Hotel Kempinski. Dort ist er als Model selbst über den roten Teppich gelaufen; und dies neben berühmten Persönlichkeiten wie Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki oder Tagesschausprecher Jens Riewa. goerner@massanzug.biz Email: info@mueller-livekommunikation.de

www.kleider-machen-leute.net