Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019

Werbung

Kunst und Kultur in Frankfurt ab 1955

von Ilse Romahn

(29.04.2019) Im Rahmen der Ausstellung „Rolf Kissel - Der Raum ist der Ort der Zeit - Retrospektive zum 90. Geburtstag“ findet am Samstag, 4. Mai, um 16 Uhr die Begleitveranstaltung „Kunst und Kultur in Frankfurt ab 1955“ mit Eva Claudia Scholtz statt. Außerdem liest Jochen Nix Gedichte aus der Zeit statt. Begleitet wird die Veranstaltung von Jo Flinner am Klavier.

Anlässlich seines 90. Geburtstages richtet die Stadt Frankfurt dem Künstler eine Retrospektive aus. Die Ausstellung würdigt wichtige Werkphasen des Frankfurters, von seinen malerischen Anfängen im Informel bis hin zu den späten neo-konstruktivistischen Arbeiten. Gezeigt werden über 40 Objektbilder, Gemälde, Zeichnungen, Zeichnungscollagen und Skulpturen, die ein künstlerisches Lebenswerk von fast 50 Jahren überspannen. Die Ausstellung mit Werken Kissels in der AusstellungsHalle, Schulstraße 1A, in Frankfurt-Sachsenhausen berücksichtigt alle wichtigen Schaffensperioden des Künstlers. Sie ist noch bis zum Sonntag, 12. Mai, zu sehen. Die Schau ist Mittwoch und Donnerstag 18 bis 20 Uhr, Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. (ffm)