Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019

Werbung
Werbung

Kunst und Kultur im Main-Taunus-Kreis

von Adolf Albus

(01.10.2019) Hintergrundwissen, Fotos und allerlei Zeitzeugenberichte sind in den Broschüren der neuen Reihe „Kunst und Kultur im Main-Taunus-Kreis“ zu finden. Wie Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilt, werden in den Heften in unregelmäßigen Abständen verschiedene Themen aus dem Bereich Kunst und Kultur aufgegriffen.

Ein Blick ins Meidner-Forum des Landratsamtes – auch ein Thema in der neuen Kulturreihe.
Foto: MTK
***

„Die Leserinnen und Leser können sich auf spannende, detailreiche Beiträge freuen. Mein Dank gilt den engagierten Autorinnen und Autoren“, so Kollmeier. Die ersten zwei Ausgaben der Reihe seien bereits erhältlich.

Die Reihe soll mit ihren Beiträgen sowohl die Möglichkeit bieten, sich besonderen Themen fokussiert zu widmen, als auch sich überblicksartig einem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu nähern. Mit den Broschüren wird inhaltlich eine Lücke zwischen dem MTK-Jahrbuch und der Zeitschrift „Rad und Sparren“ des Historischen Vereins Rhein-Main-Taunus gefüllt. Weitere Bände sind bereits in Planung.

Mit „Ludwig Meidner – Seine Werke im Landratsamt Hofheim“ wurden im ersten Band die Arbeiten des Künstlers jüdischen Glaubens mit detailliertem Hintergrundwissen abgebildet. Meidner kam in den 1950-er Jahren nach Marxheim und bezog dort ein Atelier. Er war nicht nur ein bekannter Maler, sondern auch expressionistischer Dichter. Im Gedenken an sein Wirken im Kreis wurde 2016 das Ludwig-Meidner-Foyer mit elf Werken aus der Kunstsammlung Landratsamt eröffnet.

Der zweite Band trägt den Titel „Jüdisches Leben im Main-Taunus-Kreis“ und entstand in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische-Zusammenarbeit (CJZ). Er greift den aktuellen Forschungsstand auf und fasst Belege für jüdisches Leben in den Kommunen des Kreises zusammen. Ergänzt werden die Texte mit Arbeiten des jüdischen Fotografen Rafael Herlich. Abgerundet wird das Heft durch einen Bericht zur Erinnerungsarbeit an Schulen und zur Arbeit der CJZ.

Erhältlich sind die Ausgaben der Reihe „Kunst und Kultur im MTK“ zum Stückpreis von sieben Euro beim Kundenservice im Landratsamt oder über die Kulturabteilung (Tel.: (06192)201-1337, E-Mail: kultur@mtk.org).