Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.03.2019

Werbung
Werbung

Krifteler Nachrichten

Vom 07.03.2019

von Adolf Albus

(07.03.2019) Familienspiele *** Handy Café öffnet wieder *** Bilder aus "Kriftel, Frankfurt und anderswo

Familienspiele

Die letzten Familienspiele in diesem Frühjahr finden am Sonntag, den 17. März, von 15 bis 18 Uhr im Freizeithaus an der Weingartenschule (Staufenstraße) statt. Hier kann man noch einmal einen Nachmittag lang neue Spiele entdecken, ausprobieren und zusammen Spaß haben. Herzlich eingeladen sind Kinder, Jugendliche, Familien und Großeltern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenlos. Organisator ist das Familienzentrum Kriftel zusammen mit der mobilen beratung. Weitere Termine gibt es dann wieder im Oktober.

 

Handy Café öffnet wieder

Das Familienzentrum Kriftel bietet am Montag, den 18. März, wieder all denjenigen Menschen Hilfe an, die Fragen rund um ihr Tablett, Handy oder Laptop haben und nicht wissen, wo sie diese stellen können. In entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Keksen ist dann in der DRK Seniorenbegegnungsstätte (Am Freizeitpark 3) Raum und Zeit, jede Frage zu stellen, den Umgang mit den Geräten zu üben und sich über die gemachten Erfahrungen auszutauschen. Ansprechpartner vor Ort ist Peter Groh. Geöffnet ist der Treff von 11 bis 12 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro.

Weitere Termine im 1. Halbjahr 2019: 15. April, 20. Mai, 17. Juni. Eine Anmeldung wird erbeten unter kriftel-mob@jj-ev.de oder (06192)910187.

 

Bilder aus "Kriftel, Frankfurt und anderswo“

Christine Diakow wohnt seit 30 Jahren in Kriftel, malt seit 15 Jahren Acrylbilder, meist Landschaften, und stellt jetzt erstmals aus. Da ist das Rat- und Bürgerhaus genau der richtige Ort: Zur Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel "Kriftel, Frankfurt und anderswo“ laden Bürgermeister Christian Seitz und der Vorsitzende des Kulturforums Kriftel, Dr. Frank Fichert, am 20. März, 19.30 Uhr, herzlich ins Foyer des Rat- und Bürgerhauses ein. Gäste sind herzlich eingeladen!

Auch wenn die Künstlerin mit ihrem Pinsel schon viel in der Welt herumgekommen ist: Die Krifteler Bürgerinnen und Bürger werden viele Gebäude ihrer Gemeinde wiederfinden. 

Bewundern kann man dann die Kunstwerke montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.