Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.11.2018

Krifteler Nachrichten

Vom 08.11.2018

von Adolf Albus

(08.11.2018) Familienspiele *** Sprechstunde Familienrecht *** Fachtag „Gewalt im Alter“ *** Babysitterkurs für Jugendliche

Familienspiele

Einen Nachmittag lang neue Spiele entdecken, ausprobieren und zusammen Spaß haben – das ist der Sinn der „Familienspiele“, die das Familienzentrum zusammen mit der mobilen beratung von Oktober bis März einmal im Monat anbietet. Herzlich eingeladen sind Kinder, Jugendliche, Familien und Großeltern.

Die nächsten Familienspiele finden am Sonntag, den 18. November, von 15 bis 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und das Angebot des Familienzentrums Kriftel ist kostenlos.

 

Sprechstunde Familienrecht

In regelmäßigen Abständen bietet Rechtsanwältin Corinna Cronenberg, Fachanwältin für Familienrecht, in ihrer Sprechstunde im Rat- und Bürgerhaus Bürgern Informationen zu den Themen Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung, Unterhaltsrecht, Umgangsrecht und Auseinandersetzungen mit dem Jugendamt an. Organisator ist das Familienzentrum Kriftel. Die nächste Sprechstunde findet am Montag, den 19. November, von 9 bis 11 Uhr im Rat- und Bürgerhaus Kriftel, Frankfurter Str. 33-37, Zimmer 2, statt.

Um eine Voranmeldung per Email an corinna.cronenberg@t-online.de wird gebeten.

 

Fachtag „Gewalt im Alter“

„Gewalt im Alter ist nicht nur im Pflegebereich, sondern auch im Hinblick auf Gewalt in Paarbeziehungen älterer Menschen ein vielschichtiges gesellschaftliches Tabuthema“ – heißt es in dem Infoflyer zu einem Fachtag, der am Dienstag, den 20. November, 9.30 bis 16 Uhr, im Landratsamt (Am Kreishaus 1-5) stattfindet. Organisiert wird er vom Main-Taunus-Kreis zusammen mit dem Pflegestützpunkt, dem Gesundheitsamt sowie dem Präventionsrat. Es finden Vorträge statt. Eine Expertenrunde stellt Unterstützungsangebote auf lokaler Ebene vor.

Die Seniorenberaterin der Gemeinde Kriftel, Gabriele Kortenbusch, weist darauf hin, dass die Veranstaltung nicht nur Fachkräften der Altenhilfe, sondern auch ehrenamtlich Tätigen und allen interessierten Bürgern offen steht. Flyer mit Infos über die Veranstaltung liegen ab sofort im Rat- und Bürgerhaus vor dem Bürgerservice zur Mitnahme aus.

Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) fordert eine offenen Umgang mit Gewalt in der Pflege zu Hause. Bislang findet in Deutschland keine öffentliche Diskussion über das Thema statt. Wie Gewalt in der familialen Pflege verhindert werden kann, diskutierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis auf Einladung der BAGSO bei der Tagung „Gewaltprävention in der häuslichen Pflege“ am Montag in Berlin.

 

Babysitterkurs für Jugendliche

Das Familienzentrum Kriftel bietet am Samstag, den 24. November, wieder einen Babysitterkurs für Jugendliche ab 13 Jahren an. In diesem Kurs werden wichtige Inhalte für den Umgang mit Babys und Kleinkindern vermittelt. Jugendliche lernen, wie man Babys badet, wickelt und füttert, wie Unfälle verhütet werden können und welche Verhaltensweisen in Notsituationen richtig sind. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Kurses sind Beschäftigungsmöglichkeiten für Babys und Kleinkinder. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Jugendlichen ein Babysitter-Diplom.

Der Kurs findet im Freizeithaus an der Weingartenschule (Staufenstraße 20) statt und dauert von 9 bis 15.30 Uhr. Leiterin ist Martina Fleischberger. Kosten: 25 Euro. Bitte mitbringen: Schreibutensilien und einen Pausensnack.

Anmeldungen bitte an Tanja Seitz: tanja.seitz@familienzentrum-kriftel.de