Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.12.2018

Werbung
Werbung

Kelber wird Bundesdatenschutzbeauftragter

von Helmut Poppe

(05.12.2018) Ulrich Kelber (50, SPD) ist zum neuen Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit gewählt worden.

Ulrich Kelber
Foto: Susie Knoll
***

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestags stimmten mit 444 Stimmen bei 176 Gegenstimmen und 37 Enthaltungen für ihn. Kelber tritt am 1. Januar die Nachfolge von Andrea Voßhoff (CDU) an, die diese Position fünf Jahre lang innehatte. Sein Bundestagsmandat muss Kelber nun niederlegen. Er ist der erste Informatiker in der Position des Bundesdatenschutzbeauftragten.