Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.08.2019

Werbung
Werbung

Kaiserpfalz Gelnhausen: Die Kunst des Minnesangs

Liebesglück und Herzschmerz im Mittelalter

von Ilse Romahn

(13.08.2019) Am Sonntag, 18. August, um 14 Uhr bietet die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in der Kaiserpfalz Gelnhausen mit der Führung „Minnesang – Liebesglück und Herzschmerz im Mittelalter“ ihren Gästen eine Zeitreise in die literarische Kunst großer Dichter wie Walther von der Vogelweide oder Wolfram von Eschenbach an.

Martin Dallmann berichtet von großen Lieben, wilden Affären, Herzschmerz und echter Hingabe. Die Kaiserpfalz war ein Ort, an dem Minnesänger den hohen Herren und Damen aus der Seele sprachen, wenn sie von Glück und Unglück des Liebeslebens der damaligen Zeit sangen. Viele berühmte Dichter und Sänger, die die Kaiserpfalz besuchten thematisierten fiktionale Beziehungen – aber auch echte Erlebnisse ihrer Zeit. So wird bei der Führung auch das wahre Liebesleben der kaiserlichen und königlichen Herren und Damen der Kaiserpfalz betrachtet. Der Rundgang dauert etwa eine Stunde und kostet 6 Euro pro Person.

Treffpunkt ist am Brunnen vor dem Burgmannenhaus. Informationen gibt es unter der Telefonnummer (06051)3805 oder unter info@schloesser.hessen.de.