Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.07.2017

Werbung
Werbung

Kabarettist Philipp Weber bei den Burgfestspielen Dreieichenhain

Marketing - was tun?

von: Adolf Albus

(17.07.2017) Mit Marketing, einer Plage der modernen Welt, beschäftigt sich der Kabarettist Philipp Weber in seinem aktuellen Programm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“.

Was gegen die allgegenwärtige Vernebelung der Sinne getan werden kann? Der sprachgewaltige Unterfranke formuliert Tipps. Er wirbt für einen „feurigen Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation“ und verspricht „eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen“.

Termin:           Donnerstag, 20. Juli 2017, 20 Uhr

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und warum machen (fast) alle mit? Die Antwort ist einfach: Marketing, Marketing, Marketing. Philipp Weber hat längst erkannt, wie der Hase läuft: „Ganz gleich, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terroristen oder die häuslichen Lebenspartner im Fokus stehen - alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen. Entweder eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind... Uns dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt.“

Über die Frage „Wer und was schützt uns davor?“ sinniert Weber in seinem aktuellen Solo-Programm, das beim Dreieicher Freiluft-Kulturvergnügen des Jahres 2017 auf dem Spielplan steht. Der kleine, große Satiriker gewährt interessante Erkenntnisse und praktische Lebenshilfe, angelehnt an eine Empfehlung von Immanuel Kant: „Habe den Mut, dich deines Zwerchfells zu bedienen!“

Eintrittskarten sowie nähere Informationen gibt es im Ticketcenter der Bürgerhäuser Dreieich, Fichtestraße 50, Telefon (06103) 6000-0, sowie auf den Internetseiten www.buergerhaeuser-dreieich.de und www.burgfestspiele-dreieichenhain.de.