Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.03.2019

Werbung
Werbung

Internationales Publikum feierte Silvester im Hotel Schloss Mönchstein

von Adolf Albus

(07.01.2019) Zum Jahreswechsel hat das Hotel Schloss Mönchstein nach seinem spektakulären Umbau die Tore auch für externe Gäste geöffnet. Feinschmecker und Freunde einer eleganten Feier-Atmosphäre von Nah und Fern folgten der Einladung in das neue Restaurant The Glas Garden sowie in die goldschimmernde Apollo-Bar.

Unter einer aufsehenerregenden Glaskuppel mit Blick auf die bunten Feuerwerke ringsum genossen gut gelaunte Gäste in entspanntem Flair ein Sechs-Gänge-Galadinner aus der Drei-Hauben-Küche des Hauses, begleitet von Feinheiten aus dem Weinkeller. Die Salzburger Turmbläser eröffneten die Feier mit Weisen – ein stimmungsvoller Auftakt zum Entree mit einem prickelnden Glas Champagner. Zu Mitternacht bestaunten die Gäste des Schlosshotels die Feuerwerke über der Mozartstadt aus der „ersten Reihe“. Der Blick von der Salzachterrasse ist wie gemacht, um ins neue Jahr zu feiern. An der Apollo-Bar sorgte Livemusik für beste Stimmung bis in die Morgenstunden.

Das Hotel Schloss Mönchstein ist eine der exklusivsten Hoteladressen Österreichs. Ein unvergleichlich stilvolles, kleines, feines Refugium empfängt am Mönchsberg, dem Stadtberg der Salzburger, seine Gäste. In den letzten zehn Jahren wurde das Hotel mit viel Fingerspitzengefühl und dennoch Mut zu Neuem umgebaut. Eine der besten Küchen der Stadt, spannende Architektur und edles Interieur gehen eine unvergleichliche Symbiose mit dem Schlosscharakter des Fünf-Sterne-Superior-Hotels ein. Die Salzburger haben eine neue – alte – Adresse für exklusive Auszeiten: im Restaurant, an der Bar oder im Day Spa.
 
www.monchstein.at