Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.11.2018

In Hamburg spielen die Events am Wasser: ein Ausblick auf die Sommerhighlights 2019

von Ilse Romahn

(08.11.2018) Der Hamburger Sommer 2018 war schon im Frühjahr ein echter Hit. Warme Tage en masse waren beste Voraussetzung für Veranstaltungen auf den Bühnen der Stadt, die allesamt am oder im Wasser stehen. Hafengeburtstag Hamburg, ELBJAZZ, Vogelball, Hamburg Cruise Days und noch viele weitere Events werfen jetzt schon für 2019 ihre Schatten voraus und werden wieder Millionen Besucher an die Elbe und in den Hafen locken.

Stadtküste-Events
Foto: Seafile. Hamburg-tourism
***

Anlass genug schon jetzt die Termine für 2019 vorzumerken. Mit dem Clip „Events am Wasser“ der aktuellen Marketingkampagne STADT.KÜSTE unter www.hamburg-tourismus.de/stadtkueste wird dazu ein Blick zurückgeworfen und die Sehnsucht nach einer neuen Event-Saison geweckt.

Festivals, Konzerte, Lesungen, Partys, Maskenbälle, Konzertkinos und Poetry Slams unter freiem Himmel – und immer ist die Elbe die beste Kulisse. Entlang der Küste jagt eine Melodie die nächste, ein Event folgt auf das nächste, sodass niemand aus dem Rhythmus kommt. Der Takt ist dabei immer vorgegeben – leise wird es garantiert nicht. Egal ob beim MS Dockville, dem Elbjazz, beim beliebten Hafengeburtstag Hamburg oder bei den Konzertkinos der Elbphilharmonie – an der STADT.KÜSTE Hamburgs wird das Miteinander gefeiert. Jung, Alt, Groß und Klein werden angesteckt von dieser ganz bestimmten Energie der Hamburger Eventszene.

Auf den Bühnen, Parketts und Tanzflächen der Stadt vereinen sich Musik, Kunst und Kultur, was Hamburg jedes Jahr aufs Neue explodieren lässt. Schon jetzt bereiten die Organisatoren ihr Programm für 2019 vor, hier die Highlights.

Musikmetropole am Wasser
In der spektakulären Elbphilharmonie Hamburg mitten im Hafen aber auch in der Industrieromantik des Kraftwerkes Bille direkt an der Elbe zeigt vom 27. April bis zum 29. Mai das Internationale Musikfest unter dem Leitthema „Identität“ kulturspartenübergreifend neben klassischer Musik viel Performance und Kunst. Das Elbjazz Festival bringt hochkarätigen Jazz ebenfalls in die Elbphilharmonie aber auch auf die Werften und Schiffe mitten im Hafen. Das Musikfestival MS Dockville präsentiert vom 16. August bis 18. August vor industrieller Hafenkulisse und zwischen Containerstapeln die neuesten Musiktrends. An gleiche Stelle bieten der eher elektronische Vogelball (3. August) und das Kunstfestival MS Artville (21. Juli bis 11. August) Kunstgenuss und wilde Performances. Etwas ruhiger geht es beim Konzertkino der Elbphilharmonie zu, das Ende August / Anfang September das Open-Air Musikerlebnis am Wasser in Hamburg abschließt.

Nah am Wasser finden in der Metropolregion Hamburg Festivals wie das Schleswig-Holstein Musik Festival vom 6. Juli bis 1. September, des legendäre Heavy Metal Treffen Wacken Open Air vom 1. bis 3. August, das Boutique Musikfestival A Summer’s Tale vom 1. August bis zum 4. August oder wieder mitten in Hamburg das Reeperbahn Festival als Europas größtes Clubfestival und Branchentreff vom 18. bis 21. September 2019 statt.

Spektakuläre Events am und im Wasser
Mehr maritimes Erlebnis geht nicht: der Hafengeburtstag Hamburg lädt vom 10. bis 12. Mai zum größten Hafenfest der Welt. Ebenfalls weltweit einmalig sind die Hamburg Cruise Days, die vom 13. bis 15. September den Hamburger Hafen zur Bühne für Kreuzfahrtriesen machen. Europas größtes Publikumsevent zu Thema lockt mit einer Rekordbeteiligung und Schiffsparaden von 12 Cruiselinern wieder hunderttausende Besucher.  

Videoclip „Events am Wasser“ bereitet Vorfreude auf den kommenden Eventsommer 
Der Videoclip „Events am Wasser“ ist das letzte von insgesamt drei Videos, die im Rahmen der Kampagne STADT.KÜSTE Hamburg von seiner Wasserseite zeigen und Reisende in das Leben am Wasser der Hamburger eintauchen lassen. Unter www.hamburg-tourismus.de/stadtkueste finden sich weitere Clips zum „Leben am Wasser“ und zur „Kultur am Wasser“ sowie viele weitere Anregungen und Angebote für einen Hamburg-Besuch.

Zudem gibt es attraktive Angebote für aktive Reisende, die kulturell bei ihrem Besuch aus dem Vollen schöpfen und sich auf die Suche nach Abenteuer mit Abwechslung machen wollen: von maritimen Übernachtungspaketen ab 116 Euro für 2 Nächte (auch mit Bahnanreise buchbar), über Hafenrundfahrten, maritimen Musicals bis zum Kalender der Anfahrten der Kreuzfahrtriesen im Hamburger Hafen. Zudem ist die Hamburg CARD ein guter Begleiter, denn sie bietet zwei in einem: Besucher bewegen sich flexibel und preisgünstig in Hamburg fort und gleichzeitig können sie die schönsten Seiten Hamburgs und seine Attraktionen entdecken. Die CARD gilt als Fahrschein in allen Verkehrsmitteln des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV).   

www.hamburg-tourismus.de