Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.03.2019

Werbung
Werbung

Im Privatjet um den Globus

von Ilse Romahn

(21.07.2017) In weniger als einem Monat um die Welt: Ob Helikopter-Rundflug über den Grand Canyon, Abstecher zu den Marquesas-Inseln oder eine Sonnenaufgangs-Heißluftballonfahrt über die goldenen Tempel von Myanmar – die in Heilbronn ansässige Luxusreisemanufaktur ermöglicht es, all diese Highlights in weniger als einem Monat zu erkunden.

Bildergalerie
Mit Tom’s PREMIUM SELECTION Jerusalem entdecken
Foto: Safrans du Monde
***
Den legendären Machu Picchu in den peruanischen Anden besteigen
Foto: Safans du Monde
***

Im exklusiven Privatflugzeug geht es ab November 2017 auf drei handverlesenen Reiserouten zu einigen der spannendsten Flecken der Erde. Gleichzeitig genießen Reisende den Komfort exzellenter Hotels und ihres Zuhauses über den Wolken. Französische Gourmet-Küche, Gepäcklieferservice, Betreuung durch einen Bord-Arzt, Transfers sowie alle Ausflüge sind inkludiert. Abgerundet wird das Rundum-sorglos-Reiseerlebnis durch den unaufdringlichen Service an Bord und erfahrene Tour Guides, die mit exzellentem Wissen zur jeweiligen Destination aufwarten.

Jede der Reisen setzt bei ihrem Programm einen ganz speziellen Fokus. So begibt sich die erste Weltumrundung von 11. November bis 1. Dezember 2017 in 21 Tagen auf die Spuren einmaliger Naturschauplätze und kultureller Highlights rund um den Globus. Adrenalin beim Helikopterflug über den Grand Canyon und Entspannung am weißen Sandstrand der Fiji-Inseln erwartet Gäste genau, wie ein Besuch beim Rugby-World-Cup in Melbourne. Wen die Magie der asiatischen Hochkulturen fasziniert, der erkundet den vielfältigen Kontinent in 16 Tagen bei der zweiten Reise von 28. April bis 13. Mai 2018. Die Route führt über Metropolen wie Macau, das Las Vegas Chinas, oder die aserbaidschanische Hauptstadt Baku. Aber auch unbekannte Perlen wie Xi’an, das Herz der Qin Dynastie, oder das abendländische Muscat im Oman stehen auf dem Programm. Die dritte Reise führt von 6. bis 27. Oktober 2018 in 22 Tagen zu den spektakulärsten Kulturstätten der Welt. Schätze wie die historische Inka-Stadt Machu Picchu in den peruanischen Anden, die mystischen Moai-Statuen auf den Osterinseln oder die vergessene Felsenstadt Petra sind hier besondere Highlights.

Die Weltumrundungen im Privatjet starten in Paris, die Zubringerflüge in der Economy Class sowie zwei Hotelübernachtungen in Paris sind dabei im Preis inbegriffen. Inkludiert sind außerdem sowohl exklusive Hotelaufenthalte, alle Speisen und Getränke als auch Transfers, Besichtigungen und Eintritte sowie die Begleitung durch renommierte Experten, eine englische Reiseleitung und einen Bord-Arzt. Alle Routen sind in drei Preisklassen buchbar, die sich durch die Art der Unterkünfte und die Sitzklassen im Flugzeug unterscheiden. Die 21-tägige Weltreise von 11. November bis 1. Dezember 2017 ist ab 23.999 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller beschriebenen Leistungen über Tom’s PREMIUM SELECTION per E-Mail an verena.hartmann@tps-reisen.com oder telefonisch unter (07131)27765470 buchbar.
www.tps-reisen.com/privatjet.