Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.06.2019

Werbung
Werbung

Il Barbiere di Siviglia im Kurhaus Bad Schwalbach

von Adolf Albus

(01.04.2019) Am 03.07.2019 dürfen sich Opernfreunde auf ein besonderes musikalisches Erlebnis um 19 Uhr im Kurhaus von Bad Schwalbach freuen. L'Opera Piccola e. V. präsentiert Gioacchino Rossinis 'Il Barbiere di Siviglia' (Der Barbier von Sevilla') mit internationalen Gesangssolisten, Chor und dem Orchester des Nationaltheaters Constanţa. In den Hauptpartien sind u. a. die russische Sopranistin Elena Lyamkina , der italienische Bariton Roberto Maietta und der kolumbianischer Tenor Julian Henao Gonzalez zu erleben.

Bildergalerie
Die russische Sopranistin Elena Lyamkina
Foto: L'Opera Piccola e. V.
***
Der kolumbianischer Tenor Julian Henao Gonzalez
Foto: L'Opera Piccola e. V.
***

Figaro, der wohl berühmteste Barbier der Opernwelt, ist nicht nur ein Meister seines Handwerks, sondern zeichnet sich ebenso durch messerscharfen Geist und Witz aus.  Auch Graf Almaviva schätzt dessen Hilfe sehr, wenn es darum geht, die von ihm angebetete Rosina, endlich die Seine nennen zu können. Sie lebt streng behütet im Hause ihres reichen alten Vormunds Don Bartolo, der selbst ein Auge auf sein Mündel geworfen hat. Aber sogar mit Figaros und Rosinas Unterstützung ist es kein leichtes Unterfangen, Don Bartolo auszutricksen. Folglich bestimmen dann so manche List und auch allerlei Intrigen das Geschehen, aus denen oft unwiderstehlich komische Situationen entstehen.

Neben der turbulenten Handlung ist es aber vor allem Rossinis grandiose Komposition, die dieser unterhaltsamen Komödie einen Dauerplatz auf der Liste der beliebtesten Opern garantiert. Weltbekannte Melodien, allen voran die Cavatine des Figaro 'Largo al factotum' oder die Arie der Rosina 'Una voce poco fa' begeistern das Publikum stets aufs Neue.  Ein musikalischer Höhepunkt ist außerdem die berühmte Verleumdungsarie des Don Basilio, 'La Calunnia è un venticello'. Rossinis meisterhafte Musik, die den intriganten Plan des heimtückischen Don Basilio ausdrucksstark begleitet, demonstriert deutlich, wie sich eine leise und schleichend verbreitete Verleumdung ganz ähnlich wie ein zartes Lüftchen schon bald in einen tobenden Gewittersturm verwandeln kann und sodann das unschuldige Opfer schlagartig gesellschaftlich zugrunde richtet.

Tickets zum Preis von 31,00 € und 35,00 € (nummerierte Plätze) an allen bekannten Vorverkaufsstellen, u. a. Ticketbox in Wiesbaden (in der Galeria Kaufhof) sowie Touristinformation in Wiesbaden, Reiseagentur Fischer in Bad Schwalbach oder Literatour Buchhandlung in Taunusstein. Telefonische Ticket-Bestellungen (06124)726 9999 oder (0180)60 50 400* (24h-Ticket-Hotline). Tickets online buchbar unter www.internationale-opernakademie.de