Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019

Werbung
Werbung

IHK: Condor Flugdienst GmbH feste Größe im deutschen Luftverkehrsmarkt

von Ilse Romahn

(25.09.2019) Die Condor Flugdienst GmbH ist seit über 60 Jahren eine feste Größe im deutschen Luftverkehrsmarkt und jetzt durch die Insolvenz der britischen Muttergesellschaft Thomas Cook in eine schwierige Situation geraten.

Die aktuelle Situation ist nicht mit anderen Insolvenzen der Flugbranche in den letzten Jahren zu vergleichen, da die Condor profitabel arbeitet und für die Muttergesellschaft einen Gewinn erwirtschaftet. „Es wäre fahrlässig, das erfolgreiche Traditionsunternehmen im Sog des Insolvenzstrudels der Muttergesellschaft untergehen zu lassen.

Ein unverschuldetes Ende der Condor wäre nicht nur tragisch, sondern eine Beeinträchtigung des Stellenwerts des Luftfahrtstandorts Frankfurt am Main. So werden 90 der insgesamt 270 Direktverbindungen ab dem Flughafen Frankfurt von der Condor angeboten. Ein Verlust dieser Flüge würde die Verbindungsqualität in Frankfurt deutlich verschlechtern“, sagte Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt am Main. Die Hessische Landesregierung und die Bundesregierung prüfen, welche Unterstützung sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten leisten können, wie beispielsweise einen Überbrückungskredit bzw. eine ergänzende Landesbürgschaft. Bei diesen Bemühungen geht es darum, den Fortbestand der Condor zu sichern, bis ein neuer Eigentümer gefunden ist. Als in der ersten Jahreshälfte die Thomas Cook Airlines zum Verkauf standen, gab es bereits zahlreiche ernsthafte Interessenten, weshalb die Hoffnung auf Erhalt der Condor begründet ist.
  

IHK Frankfurt am Main