Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.11.2017

Werbung
Werbung

hr2-Kulturlunch: „Sonne, Mond und Sterne“

Ein musikalisch-literarischer Blick in den Sternenhimmel

von: Ilse Romahn

(20.10.2017) Von Himmelskörpern geht seit jeher eine große Faszination aus. Kein Wunder, dass sie in Musik und Literatur beliebte Chiffren und Metaphern sind. Zu einem musikalisch-literarischen Blick in den Sternenhimmel lädt am Sonntag, 5. November, um 11 Uhr der hr2-Kulturlunch in den Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt ein.

Torben Kessler
Foto: hr/Birgit Hupfeld
***

Der Schauspieler Torben Kessler liest eine Auswahl an literarischen Texten – vom berühmten Sonnengesang Echnatons über poetische Himmelsbetrachtungen und skurrile Sternengedichte bis zum Mond-Märchen der Brüder Grimm. Das Musikspektrum reicht von der „Mondscheinsonate“ bis zu Jazz-Klassikern wie „East Of The Sun – West Of The Moon“ und „Softly As In A Morning Sunrise“. Mit dem Komponisten Gustav Holst wird dem Jupiter ein Besuch abgestattet, und John Williams entführt das Publikum mit seiner „Star Wars“-Fantasy zum Schauplatz des Sternen-Epos‘ von George Lucas. Es spielen Maria Ollikainen und Paul Rivinius (Klavier) und das Jazztrio der hr-Bigband: Martin Sasse (Klavier), Thomas Heidepriem (Bass) und Jean Paul Höchstädter (Schlagzeug). Durch die Veranstaltung führt Angelika Bierbaum.

Das Schlemmerbuffet unter dem Motto „Eine Martinsgans kommt selten allein ..." ist leider ausverkauft. Die Tickets nur für die Matinee sind zum Preis von 19 Euro beim hr-Ticketcenter, Tel. (069)1552000 oder www.hr-ticketcenter.de, erhältlich.

hr2-kultur sendet eine Aufzeichnung der Veranstaltung am Sonntag, 26. November, um 20 Uhr.

Der nächste hr2-Kulturlunch am Sonntag, 3. Dezember, um 11 Uhr im hr-Sendesaal steht unter dem weihnachtlichen Motto „Vom Himmel hoch …“. Alle Informationen zum Kulturlunch sind auch auf www.hr2-kultur.de zu finden.