Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.05.2019

Werbung

Hotel Klausnerhof in Hintertux

Das glaubt dir keiner: Eine Schneeballschlacht im Hochsommer

von Adolf Albus

(11.03.2019) Auf dem Hintertuxer Gletscher schmilzt der Schnee nie. Grund genug für den Gletscherfloh Luis, die Kinder von Juli bis September 2019 zum Winterspaß im Hochsommer einzuladen.

Auf 3.250 Metern Höhe toben und spielen die Kleinen bei angenehmen Temperaturen am Schneereifen-Karussell, an der Riesengondel, am Minilift und auf der Bobbahn. An der Schneefloh-Fotostation wird die sommerliche Schneeballschlacht festgehalten. Gletscherfloh Luis ist das Maskottchen des Gletscherflohparks und hat jede Menge Ideen auf Lager, wie sich die Kleinen am besten amüsieren (Kinder bis 10 Jahre fahren kostenlos zum Gletscherflohpark). Wer will, bringt die Skiausrüstung mit. Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet.

Gut, dass es am Fuße dieser einmaligen Erlebnisse ein Hotel gibt, in dem Familien herzlich willkommen sind. Im Klausnerhof sorgt im Juli und August 2019 eine „Kinderfee“ fünf Tage in der Woche für Spiel und Spaß. Die Stärkung für abenteuerlustige Tage kommt bei Familie Klausner aus der hoteleigenen Landwirtschaft. Was dort produziert wird, die Butter und die Milch, die Buttermilch und der Jogurt, wurden von „Bewusst Tirol“ zum Bezirkssieger erklärt. Groß und Klein können sich darauf verlassen, mit hochwertigen Lebensmitteln und Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnt zu werden. Im Panorama-SPA behalten Klausnerhof-Gäste die Berge im Auge. In einer Badelandschaft mit Hallenbad und Außenpool sind die Kinder in ihrem Element. Erwachsene genießen die entspannende Ruhe der Saunawelt, Beauty und Kosmetik, Massagen, Wickel und Packungen oder die Sonne auf der Dachterrasse. Von 30. Mai bis 6. Oktober 2019 bekommen Hotelgäste die Zillertal Activcard – damit sind Tür und Tor zu spannenden Bergerlebnissen und uneingeschränkter Mobilität im „aktivsten Tal der Welt“, dem Zillertal, geöffnet. Wanderer schließen sich am besten den geführten Touren des Wanderführers im Klausnerhof an oder marschieren mit Frieda Klausner in die Berge.

www.klausnerhof.at