Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.06.2019

Werbung
Werbung

HOLIDAY ON ICE - Ein Blick vor und hinter die Kulissen zu 75 Jahren

von Iris G.T. Schmidt

(14.12.2018) Mit "SHOWTIME" bringt HOLIDAY ON ICE nach 75 Jahren seine Erfolgsstory und die Liebe zum großen Entertainment in emotionsgeladenen Szenen aufs Eis. Dem Publikum wird in einer spannenden Reise ein szenischer Einblick „hinter die Kulissen“ der Show präsentiert.

Veronika Grigoreva (St. Petersburg) Rohene Ward (USA), Joyce den Hollander (Niederlande)
Foto: Iris G. Schmidt
***

"Wir feiern, was wir sind", ist das Motto von SHOWTIME. Das neue Kreativteam um Kim Gavin inszeniert zahlreiche überraschende Momente. Eine emotional geladene LED-Wand zeigt u.a. Szenen aus dem Casting,  After-Show Partys und wie  eine Produktion ihre Zuschauer überhaupt erreicht.

HOLIDAY ON ICE ist inzwischen weltbekannt, bringt jedes Jahr eine neue Produktion heraus, die technisch gesehen, immer  perfekter und aufwendiger ausgestattet ist. Es ist die Show, die mit bekannten Größen als Gaststars, wie die Olympia-Sieger Aljona Savchenko und Bruno Massot,  glänzt und das Publikum zu Standing Ovations bewegt.  Eisläuferisch gesehen wiederholen sich z.B. Pirouetten, Sprünge, das "Big Wheel", wobei stets die kleinste Läuferin hinterherrennen muss, um den Anschluss nicht zu verpassen, oder die bombastischen Wunderkerzen, die im Finale erwartungsgemäß  jedes Jahr unter den Klängen von "Happy Holiday"  die gesamte Crew  erstrahlen lassen.  Die besten Eiskunstläufer der Welt interpretieren ihr Know-How  dem fachkundigen Publikum, das im Laufe der vergangenen Jahre seine eigenen Favoriten erwählt hat.

Als ehemaliges eiskunstlaufendes Mitglied der Holiday on Ice Familie ist ein Blick "Backstage" besonders interessant.  Gemeinsam mit Rohene, Veronika und Joyce stellten wir fest, dass  dort immer noch alles so abläuft wie Jahrzehnte zuvor. Der Zusammenhalt  der internationalen Showstars ist nach wie vor beispielhaft. Wer im Showbusiness unerfahren ist, dem helfen die anderen. Oft gibt es Probleme mit schnellen Kostümwechseln hinter der Bühne. Eine versierte Person steht mit Sicherheitsnadeln und Schnellkleber stets dabei, um Reißverschlüsse zu kitten oder Federn an Kostümen festzukleben. Die Aufregung darf nur bis zum Vorhang dauern, dann ist einem strahlenden Lächeln auf dem Eis oft nicht anzumerken, dass dahinter so manches Mal auch Tränen versteckt sind. Wenn allzu oft das Kostüm sich zu verengen droht, gibt es heutzutage immer noch  eine Freifahrkarte nach Hause. Alle 14 Tage geht es auf die Waage, um das zu verhindern. Auf dem Eis selbst liegen oft die Nerven blank, z.B. durch momentan vergessene Schrittkombinationen, das unerwartete Verlieren  eines Schlittschuhs oder Kostümteils , auch ein Sturz inmitten eines Formationsbildes.

"Half an Hour" vor der Show dazusein,  ist auch immer noch obligatorisch, um in 15 Minuten den Show-Ablauf zu besprechen, "Corrections" zu erhalten und fürs Opening startklar zu sein. Disziplin muss sein, erforderlich, denn oft sind es 18 Nationen, die miteinander auf dem Eis arbeiten.

Bei einer Präsentation  in der Frankfurter Eissporthalle zeigten Rohene Ward (USA), Veronika Grigoreva (St. Petersburg) und Joyce den Hollander(Niederlande)  zu dem Song "Happy" schon mal ihr Können.  Dem charismatischen Rohene sieht man die Freude beim  Eiskunstlauf besonders an, wenn er mit lockerer Eleganz seine drei-und vierfach Sprünge aufs Eis zaubert. Vielversprechend!

Aljona Savchenko und Bruno Massot sind mit ihrer Meisterkür dabei.  Sehr engagiert sind sie auch bei der Förderung des Nachwuchses im Rahmen der HOLIDAY ON ICE ACADEMY. In Oberstdorf  trainierten sie u.a. Frankfurts Eislauftalent Lena Sommer. Die Dreizehnjährige lernte per Workshop von Aljona und Bruno persönlich und erhält in Frankfurt einen Gastauftritt – schöne Chance für unsere Hessenmeisterin!

Eiskunstlauf ist Passion mit Perfektion! Diese Passion ist es und der überspringende Funke zum Publikum , der immer wieder aufs Neue begeistert. "THERE IS NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS" seit 75 Jahren bei HOLIDAY ON ICE!

 HOLIDAY ON ICE gastiert in der Frankfurter Festhalle vom 9. bis 13. Januar 2019
 Tickets und  Infos www.holidayonice.com  und 01805-4414