Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.04.2019

Hofheimer Nachrichten

Vom 30.01.2019

von Adolf Albus

(30.01.2019) Neuer Leiter der Polizeidirektion besuchte das Hofheimer Rathaus *** Führung durch „Malgründe – Hofheim als Motiv“ *** Vorlesestunde „Wie sieht es aus in unserem Haus?“

Neuer Leiter der Polizeidirektion besuchte das Hofheimer Rathaus

Urban Egert ist neuer Leiter der Polizeidirektion Main-Taunus. Nun begrüßte ihn Bürgermeisterin Gisela Stang im Hofheimer Rathaus. Sie wünschte dem 57-Jährigen, der in Hofheim Chef von etwa 260 Polizisten und weiteren Mitarbeitern in der Direktion ist, alles Gute und weiterhin gute Zusammenarbeit für seine Zeit an der Zeilsheimer Straße.

 

Führung durch „Malgründe – Hofheim als Motiv“

Zur Sonderausstellung „Malgründe – Hofheim als Motiv. Von Coppa bis Schmidt-Rottluff“ bietet das Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, am Sonntag, 3. Februar, 11.15 Uhr eine Führung an. Sie wird von Marta McClennan geleitet.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

 

Veranstalter: Magistrat der Stadt Hofheim in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Stadtmuseum Hofheim am Taunus e.V. und dem Kunstverein Hofheim e.V.

 

Vorlesestunde „Wie sieht es aus in unserem Haus?“

Das Buch von Einat Tsarfati „Wie sieht es aus in unserem Haus?“ wird am Freitag, 8. Februar, um 15 Uhr in der Stadtbücherei Hofheim, Elisabethenstraße 3, für Kinder ab vier Jahren vorgelesen.

In jedem Stockwerk sehen die Wohnungstüren anders und geheimnisvoll aus. Wer da wohl wohnt? Und wie sieht es hinter den Türen in den Wohnungen der Nachbarn aus?