Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.05.2019

Werbung

Helfen und Herzenswünsche erfüllen tut gut! „MainLichtblick e.V.“ lässt Kinderträume wahr werden!

von gw

(09.05.2019) So unterschiedlich Kinder sind, so individuell sind auch ihre Wünsche. Oft scheitert die Erfüllung kleiner wie größerer Träume am nötigen Geld, an mangelnden Kontakten oder an der Zeit, die die Organisation erfordert.

MainLichtblick e.V.
Foto: MainLichtblick e.V.
***

Doch „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, sagte schon Erich Kästner. So gut wie jeder hat einen Herzenswunsch … und wenn er in Erfüllung geht, gibt er für lange Zeit neue Kraft und Energie. Für manche ist dies ein besonders erlebnisreicher Urlaub, für andere der Konzertbesuch eines Lieblingssängers.

„MainLichtblick e.V.“ hat seit der Gründung im Jahr 2013 schon stattliche 909 Wünsche erfüllt. Im aktuellen Jahr 2019 sind es bereits 109 Herzenswünsche.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein schenkt körperlich beeinträchtigten, schwerkranken und traumatisierten Kindern einen Lichtblick, der ihnen neue Zuversicht für ihr Leben geben soll. Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft, so liegt nichts näher, als jenen Kindern und Jugendlichen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, ein kleines Stück Hoffnung zu schenken.

Beispielsweise hat „MainLichtblick e.V.“ der 7-jährigen Leonie, die von Geburt an unter einer Beeinträchtigung leidet, Reittherapiestunden finanziert. Der 9-jährigen Lena, die ein neues Herz bekommen hat, wurde ermöglicht, dass ihre Mutter ein Monatsticket von Frankfurt am Main nach Gießen bekam, damit sie Lena täglich besuchen konnte. Während hingegen der kleine Adrian, der an einer Entwicklungsstörung leidet – und dessen Bruder vor Kurzem verstorben ist – ein Therapiedreirad benötigt.

„Bei der Erfüllung dieser Herzenswünsche soll es nicht bleiben, denn wir wollen weitere Spender und Unternehmen dafür gewinnen, ihr soziales Engagement mit unserer Hilfe zeigen zu können. Im Fokus stehen nicht nur Frankfurter Kinder, sondern alle Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren aus der gesamten Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main“, betont Geschäftsführer Frank Fechner, und ergänzt: „Wir freuen uns auf viele gemeinsame Lichtblicke!“

Und natürlich freut sich der Verein über Ihre Unterstützung – Spendenkonto zur Erfüllung von Herzenswünschen „MainLichtblick e.V.“: Commerzbank Frankfurt am Main, IBAN: DE24 5004 0000 0565 6590 00, BIC: COBADEFFXXX

www.mainlichtblick.de