Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019

Werbung

Höchster Flussfahrt

von Ilse Romahn

(07.05.2019) Hautnah den Schleusenvorgang erleben, Relikte der Flussgeschichte entdecken und so erfahren, wie der Main einmal aussah: Für Freitag, 10. Mai, gibt es noch wenige Restkarten für die Flussführung unter dem Titel „Höchst Schiffbar“ der Stadt Frankfurt am Main mit Wasserbauingenieur Jens Wyrwa.

Auf der Fahrt mit der Mainfähre „Walter Kolb“ erklärt er zwischen Höchst und der Griesheimer Schleuse, wie der Main in den vergangen zwei Jahrhunderten seinen Charakter und sein Aussehen verändert hat und welchen Einfluss er auf die Stadt Höchst hatte. Die Teilnahme kostet 15 Euro.

Es geht um 18 Uhr am Höchster Fähranleger los. Anmeldungen für die Flussfahrt bitte per E-Mail an flusstour@wyrwa.de oder telefonisch unter (0152)01783194. Am 16. August gibt es noch eine zweite Flusstour, ebenfalls um 18 Uhr. (ffm)