Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 11.12.2018

Werbung
Werbung

Großer Weihnachtsmarkt und 6. Automobiliabörse am ersten Adventwochenende in der Klassikstadt

Fotoshooting mit den Lieblingsmenschen, Plätzchenbackstube für Kinder, Kunsthandwerk und schöne Dinge rund ums Automobil

von Ilse Romahn

(29.11.2018) Am ersten Adventswochenende ist es wieder soweit: Die Klassikstadt öffnet am 1. und 2. Dezember die Türen zu ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt und der 6. Automobiliabörse.

Weihnachtsmarkt in der Klassikstadt
Foto: Klassikstadt
***

Auf drei Etagen erwartet die Besucher an über 100 Ausstellungsständen Schönes und Nützliches rund ums Automobil, Kunsthandwerk und vieles mehr. Zudem lädt der Innenhof der Klassikstadt mit einem acht Meter hohen Weihnachtsbaum, weihnachtlichen Marktständen und einer offenen Feuerstelle zum Treffen und Verweilen in stimmungsvoller Atmosphäre ein. Meyer Catering & Service bietet Glühwein, Waffeln und viele andere kulinarische Weihnachtsspezialitäten an. Für die Kinder öffnet erneut die Plätzchenbackstube im Erdgeschoss. Der Fotograf Lukasz „Krotky“ Krotkiewicz und der Illustrator und Maler Lothar Krebs planen tolle Charity-Aktionen.

Fotoshooting mit Lieblingsmenschen
Der Profi-Fotograf Lukasz „Krotky“ Krotkiewicz fotografiert die Besucher und ihre Familie und Partner in einem weihnachtlichen Setting, das er in der Klassikstadt im zweiten Obergeschoss aufbaut. Die Bilder gibt es dann digital – zwei Fotos zum Benefizpreis für 59 Euro, fünf für 99 Euro. Der komplette Erlös geht an den Verein Frauen helfen Frauen Offenbach e.V. Krotky ist in der Klassikstadt ansässig und spezialisiert auf Autofotografie.

Karikaturen für einen guten Zweck
Lothar Krebs, u.a. Cartoonist der Zeitschrift „Oldtimer Markt“ und leidenschaftlicher Oldtimer-Fan, ist nach der Premiere im vergangenen Jahr auch dieses Mal wieder dabei. Für eine Mindestspende von 15 Euro fertigt der Maler und Illustrator von den Besuchern eine sympathische Karikatur an – gerne auch mit Familie, Haustier oder dem Lieblingsfahrzeug. Der gesamte Erlös geht an den Verein MainLichtblick, der schwer kranken Kindern Herzenswünsche erfüllt. Im vergangenen Jahr waren knapp 1.400 Euro zusammen gekommen. Seine Originalgemälde und -zeichnungen zeigt der Künstler bei dieser Gelegenheit ebenfalls.

Automobiliabörse findet zum sechsten Mal statt
Im zweiten Obergeschoss inmitten der Boxengasse lässt die 6. Automobiliabörse das Herz eines jeden Automobilia-Sammlers, Oldtimerfahrers, Auto- und Motorradenthusiasten garantiert höher schlagen. Auf der einzigen Börse im Rhein-Main-Gebiet für den Ankauf, Verkauf und Tausch seltener und ausgesuchter Automobilia gibt es alles rund ums alte Fahrzeug angeboten, was nicht ölt: antiquarische Bücher, Reparaturhandbücher, Zeitschriften, Skizzen und Zeichnungen, Rennplakate, Modellautos, Kühlerfiguren, Anstecknadeln, Blechschilder, automobile Kunst und vieles mehr.

Geöffnet sind der Weihnachtsmarkt und die Automobiliabörse am Samstag, 1. Dezember, von 12.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei 

Klassikstadt GmbH, Orber Straße 4a | 60386 Frankfurt    www.klassikstadt.de