Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.08.2019

Werbung
Werbung

Gold & Wein. Georgiens älteste Schätze im Archäologischen Museum

Themenführungen mit dem Museumsdirektor und der Kuratorin der Ausstellung

von Ilse Romahn

(01.02.2019) Im Rahmen des Ehrengast-Programms der Frankfurter Buchmesse 2018 präsentiert die Ausstellung „Gold & Wein. Georgiens älteste Schätze“ ein umfassendes Bild der frühen kulturellen Entwicklungen Georgiens vom Beginn der Landwirtschaft im Kaukasus ab 6000 v. Chr. bis zur Trialeti-Kultur der Mittelbronzezeit um 2100 – 1700 v. Chr.

Der Löwe von Tsnori (Georgien), 2. Hälfte 3. Jahrtausend v. Chr.
Foto: Archäologisches Museum Frankfurt, Foto: Jessica Meyer
***

Museumsdirektor Dr. Wolfgang David M.A. führt durch die Sonderausstellung Gold & Wein am 1. Februar um 16:30 Uhr. Die Kuratorin Dr. Liane Giemsch M.A. (Kustodin der Prähistorischen Archäologie am Archäologischen Museum Frankfurt) nimmt Sie am 2. Februar um 16 Uhr auf eine Reise nach Georgien mit. Entdecken Sie am Ende der Führung unseren Mitmachbereich für Kinder zur Sonderausstellung Gold & Wein.

Treffpunkt ist das Foyer des Museums (Karmelitergasse 1).

Die Führung ist kostenlos. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Für Erwachsene gilt der reguläre Eintritt (€ 7,00, ermäßigt € 3,50). Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.