Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.12.2018

Werbung
Werbung

Gleich "um die Ecke", 7 traumhafte Wintertipps für das Vogesenmassiv

von Helmut Poppe

(27.11.2018) Das Vogesenmassiv ist eine der abwechslungsreichsten Winterregionen Frankreichs. Die 25 Skistationen bieten insgesamt über 1.000km Skipiste, was die Region zu einem beliebten Ziel für Familien, Freunde sowie für Skifahrer und Langläufer macht.

Skischuhwandern in den Vogesen
Foto: Thomas DEVARD
***

In Deutschland sind einige der Winterskigebiete wie Gérardmer und La Bresse-Hohneck noch eher unbekannt, in Frankreich hingegen sind sie legendär. Kleinere Skistationen sind La Planche des Belles Filles, Champ du Feu oder Gaschney. Die Pisten von Lac Blanc eignen sich hervorragend für Schuss-Abfahrten. In Tanet gibt es eine Vielzahl an Wildtieren. Die Skigebiete Markstein und Ballon d’Alsace bringen Skifahrer an ihre Grenzen. Wie ein VIP fühlen sich Besucher in Ventron… Zu allen Neuheiten gibt es weiterführende Informationen auf dem offiziellen Webauftritt des Vogesenmassivs: www.massif-des-vosges.com/de

Der „Ski Pass Découverte“ erstmals für alle Skistationen gültig

Wer einen 6-Tages-Skipass in einer beliebigen der 25 Skistationen des Vogesenmassivs bucht, erhält einen siebten Tag umsonst zum Testen einer weiteren Skistation. Den Ski Pass Découverte gibt es seit 2017/2018. Seit dieser Saison schließt er alle Skistationen der Vogesen ein.

Neues Skiwander-Gebiet im Münstertal

Im elsässischen Münstertal starten Winterurlauber ihre Touren am besten im Skiwandergebiet « Espace Ski de Rando ». Im neuen Zentrum erhalten Besucher eine Einführung und erlernen die Techniken dieser Disziplin (auf Reservierung und mit Kostenbeteiligung). Passionierte Skiwanderer führen in die Sportart ein und sprechen ihre Empfehlungen aus. Das Equipment kann man im naheliegenden Ort Munster mieten.

Motorschlittenkurse für Kinder

Als erstes französisches Skigebiet überhaupt bietet die französische Schule für Motorradsport Kindern im Skigebiet La Bresse an, den Umgang mit einem Motorschlitten zu erlernen. Unter den wachen Augen der zertifizierten Ausbilder entdecken sie die Faszination des Motorskisports und dürfen erste Gleitversuche unter besten Sicherheitsvorkehrungen innerhalb einer abgesicherten Rennstrecke machen. Der Schwierigkeitsgrad entspricht ihren jeweiligen Vorkenntnissen.

Helikopterflug über den Wolken

Einmal den Kopf in die Wolken tauchen bzw. fast… Der Helikopter Robinson R44 Raven von Hélimouv startet in Gérardmer und steigt auf in das dichte, funkelnde Wolkenpanorama des Vogesenmassivs. Atemberaubende Panoramen und in Wolken getauchte Wälder und Häuser bieten Einblick in die Magie des Vogesenmassivs. Einen 10-Minutenflug gibt es bereits ab 79€.

Wandern unterm Sternenzelt

Auf dem Ballon d'Alsace lassen sich der abendliche Sternenhimmel und die verschneiten Landschaften des Vogesenmassivs bei einer Schneeschuhtour bewundern. Zwei Stunden lang führen Guides des Bureau Montagne Wandergruppen über die Hänge dieses bedeutsamen Berges, auf dem sich die Regionen Grand-Est und Bourgogne-Franche-Comté treffen. Im Anschluss geht es zur Stärkung in einen der Berggasthöfe „Ferme Auberge“ nahe der Skistation.

Hotel & Spa 5 Terres – Holz- trifft Stein-Design

Am Fuße der Skistation Champ du Feu in Barr eröffnet das neue 4-Sterne Hotel 5 Terres, in dessen Kellergewölbe aus Vogesen-Sandstein ein Spa eingerichtet ist. Steinmauern und Holzbalken prägen das Ambiente, ein dekoratives Design unterstreicht die Eleganz des Raumes.

Neues Nordic-Spa in der Domaine du Hirtz

Idyllisch im regionalen Naturpark der Belchen gelegen eröffnet das Hotel „Domaine du Hirtz“ in Wattwiller ab diesem Winter ein neues Nordic-Spa. In vollen Zügen genießen Gäste unvergessliche Momente im Cocooning, im lauwarmen Spa-Außenbereich oder in der mitten im Wald gelegenen, mit Pellet-Ofen beheizten Panorama-Blase. Um seinen Besuchern besten Komfort zu bieten, wird in der Domaine du Hirtz nichts dem Zufall überlassen.