Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Werbung
Werbung

Gemeinsam für ein sicheres Ginnheim – Regionalrat lädt zu einem Sicherheitsgespräch

von Ilse Romahn

(08.06.2019) Der Regionalrat Ginnheim lädt am Montag, 17. Juni, ab 18.30 Uhr in das Kinder- und Familienzentrum „Morgenstern“ zu einem Sicherheitsgespräch ein. Dabei steht die Frage „Wann rufe ich die Polizei?“ im Fokus.

Gründe, die Polizei zu rufen, gibt es genug. Zum Beispiel dann, wenn es allzu laut wird in der Nachbarschaft, wenn man sich selbst oder andere Personen in Gefahr sieht oder der Verdacht aufkommt, dass in der Siedlung mit Drogen gehandelt oder Sperrmüll illegal gelagert wird.

Aber wann melde ich mich beim Polizeirevier und wann wende ich mich an die Stadtpolizei? Der Regionalrat Ginnheim kümmert sich präventiv um die Sicherheit im Stadtteil und lädt deshalb zur Informationsveranstaltung ein.

Dazu sind Vertreter des zwölften Polizeireviers und der Stadtpolizei anwesend, um alle Fragen fachgerecht zu beantworten. Die Veranstaltung wird moderiert durch den Vorsitzenden des Regionalrats, Rachid Rawas. Auch der Ortsvorsteher des Ortsbeirats 9, Friedrich Hesse, steht für Fragen zur Verfügung. Für die ABG Holding wird Frank Junker als Vorsitzender der Geschäftsführung dabei sein.

Der Aktionstag wird durch Caritas Frankfurt, dem Regionalrat Ginnheim,1 dem zwölften Polizeirevier, der Stadtpolizei, ABG Holding und dem Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main unterstützt

Weitere Informationen gibt es unter Telefon (069)21238895 oder unter http://www.gewalt-sehen-helfen.de im Internet. (ffm)