Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.06.2018

Werbung
Werbung

Alfons Gerling ist Mitglied der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten

von: Ilse Romahn

(29.02.2012)  Zeilsheim - Der Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete Alfons Gerling ist einer von 1240 Volksvertretern, die am 18. März in Berlin den neuen Bundespräsident wählen. Gerling ist nach 1999, 2004, 2009 und 2010 bereits zum fünften Mal Mitglied der Bundesversammlung. „Die Teilnahme an der Wahl des Staatsoberhauptes ist für mich ein besonderes Ereignis und eine große Ehre“, sagte Gerling anlässlich seiner Nominierung.

Der CDU-Landtagsabgeordnete sprach sich für die Wahl von Joachim Gauck als Bundespräsidenten aus: „Joachim Gauck ist ein aufrechter Demokrat und hat sich als Bürgerrechtler in der DDR und als Beauftragter für die Stasi-Unterlagen große Verdienste erworben. Er kann unserem Land gerade in der derzeitigen Situation angesichts der europäischen Finanzkrise und der notwendigen Sparmaßnahmen sehr helfen.“

Alfons Gerling wurde aufgrund seiner langjährigen Zugehörigkeit zum Hessischen Landtag in die Bundesversammlung gewählt. Weitere von der CDU-Landtagsfraktion nominierte Mitglieder aus Frankfurt sind zudem Oberbürgermeisterin Petra Roth und Hans Hermann Reschke.