Home
Kultur (Frankfurt)
Kultur (Rhein-Main)
Kultur (Streiflichter)
Urlaub & Reisen
Rhein-Main aktuell
Frankfurt & Stadtteile
Gesellschaft
Lifestyle
Gesund & Vital
Wirtschaft
Aufgeblättert
MTK News
Artikel-Archiv


Artikel suchen


Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

MTK News
Neues Parkraumbewirtschaftungskonzept in Hofhem
 
 
(21.03.12) Hofheim - Am Sonntag, 1. April 2012, tritt die neue Parkgebührenordnung in Kraft. Im Februar wurde in einer öffentlichen Veranstaltung das hierfür ausschlaggebende neue Parkraumbewirtschaftungskonzept in der Stadthalle Hofheim vorgestellt.

Autos können dann maximal 2 Stunden auf den oberirdischen Parkplätzen im Bereich der Hofheimer Innenstadt abgestellt werden. Dies gilt Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr und Samstag von 8 bis 14 Uhr.

In den Parkhäusern Chinon Center und Obere Hauptstraße und auf dem Parkdeck am Bahnhof darf ohne zeitliche Einschränkung geparkt werden.

Die Regelungen zur Parkraumbewirtschaftung gelten im Parkdeck am Bahnhof Montag bis Freitag von 6 bis 19 Uhr und Samstag von 6 bis 14 Uhr. Die Parkhäuser Chinon Center und Obere Hauptstraße werden rund um die Uhr bewirtschaftet.

Neben den bereits kostenpflichtigen Parkplätzen werden die Stellplätze in der Oberen Hauptstraße, in der Kirschgartenstraße, der Wilhelmstraße (östlich der Cohausenstraße), der Herzog-Adolph-Straße und in der Lorsbacher Straße (östlich der Herzog-Adolph-Straße) gebührenpflichtig. In diesen Bereichen werden 6 neue Parkscheinautomaten aufgestellt.
Auf allen anderen Stellplätzen wird die Parkdauer mittels Parkscheibenregelung begrenzt.

Die erste Stunde Parken wird auch weiterhin kostenfrei sein.

Auf den oberirdischen Parkplätzen betragen die Parkgebühren für die zweite Stunde 1 Euro.

In den Parkhäusern Chinon Center und Obere Hauptstraße fallen 80 Cent je Stunde an. Die maximale Tagesgebühr beträgt hier 5 Euro. Bei Einfahrt nach 19 Uhr wird eine Nachtpauschale von 2 Euro fällig, falls die Parkzeit 3 Stunden überschreitet.

Im Parkdeck am Bahnhof betragen die Gebühren ab der zweiten Stunde 50 Cent. Die Tagesgebühr beträgt hier 3 Euro.
Impressum   •   Rechtliche Hinweise   •   Mediadaten   •   Drucken   •   Ihre Karriere   •   AGB

Unsere heutigen Artikel
Gaudeamus igitur uff hessisch

Wie Kunst in provinzielle Gunst kam

Bei Best Family werden Kinder zu Musicalstars

„Die vegane Kochschule“ von Sebastian Copien

Bregenzer Festspiele zum Festival of the Year gekürt

`Wunderbare Schöpfung` im Freilichtmuseum Hessenpark

Regionalpark Sommer 2015 – Hier kommt Landschaft groß raus

GDL-Streik beeinträchtigt erneut Schienengüter- und Personenverkehr

Rund um die Saalburg

Das Idsteiner Schloss – eine Zeitreise in die Vergangenheit

Frankfurt hergehört

Leipzig – wir sehen uns in Höchst

Fluchtträume und Gegenwelten

Reeder Anton Nauheimer auf dem roten Sofa

Christian Nickel am 5. Mai zu Gast im Goethe-Haus

Volksbank Höchst a.M. eG als verlässlicher Finanzpartner gefragt

Deutscher Pavillon „Fields of Ideas“ auf Weltexpo in Mailand

Kammermusik im Foyer der Oper trifft auf Orchester hautnah für Kinder ab 8

Außergewöhnliche Naturwelten in Rhône-Alpes entdecken

„Turtle helpers“

Mehr Monet im Städel Museum

Physiker fanden lange gesuchten Efimov-Zustand im Helium-Trimer

„Saarland-Roadshow“ auf Kurs Südwest

Polizeidirektor Moog in den Ruhestand verabschiedet

25 Jahre Künstlerkreis Kelkheim