Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.12.2017

Archiv

Nachrichten

  • (04.12.2017) Väter, Mütter, Kind – Reproduktionsmedizin und Recht

    Künstliche Befruchtung, Samenspende, Leihmutterschaft oder „Social Freezing“ – die Reproduktionsmedizin eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, den Kinderwunsch zu verwirklichen. Für unser Rechtssystem wirft das aber eine Vielzahl von Fragen auf. Um sie geht es beim diesjährigen „Tag der Rechtspolitik“ an der Goethe-Universität.

  • (04.12.2017) Preis für Frankfurter Umweltwissenschaftlerin

    Der in diesem Jahr erstmals ausgeschriebene Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“ geht an Dr. Laura Woltersdorf, Post-Doktorandin am Institut für Physische Geographie der Goethe-Universität.

  • (04.12.2017) Flörsheimer Nachrichten

    Weitere Bäume für die Riedstraße *** Weihnachtliches Marionettenspiel in der Kulturscheune *** Stadtverwaltung geschlossen

  • (04.12.2017) Moderne Diagnostik und Therapie bei Bauchspeicheldrüsenzysten

    Die Hauptaufgabe der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist die Produktion von Verdauungsenzymen und -hormonen. Patienten, Mediziner und Interessierte können sich beim nächsten Forum der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie des Klinikums Frankfurt Höchst, unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach, am Mittwoch, 6. Dezember, über moderne Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten bei Bauchspeicheldrüsenzysten informieren. Los geht‘s um 18 Uhr im Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG) des Klinikums. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

  • (04.12.2017) Apfelwein: Saisonstart für den „Heißen“

    Draußen strahlen Lichterketten von den Tannenbäumen, die Weihnachtsmärkte sind in vollem Gange und auch zu Hause macht man es sich vor dem Kamin gemütlich. Die Hessen haben es gut, sie können neben klassischem Glühwein auch Apfelglühwein – ihr geliebtes Stöffche in der heißen Version – genießen.

  • (04.12.2017) SPD-Unterliederbach zu Besuch im Klinikum Höchst

    Die SPD Unterliederbach hat den neuen Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) im Klinikum Höchst besucht. Frau Fleischer von der Unternehmenskommunikation des Klinikums und Dr. Petersen, Chefarzt der Notaufnahme, begrüßten Hubert Schmitt, SPD-Stadtverordneter aus Unterliederbach, und die insgesamt 5-köpfige Gruppe von Sozialdemokraten und zeigten ihnen den neuen Behandlungsraum des ÄBD für die leichteren Fälle.

  • (04.12.2017) Blutgerinnungshemmende Medikamente: Nützlich oder gefährlich?

    Viele Deutsche müssen wegen Durchblutungsstörungen Medikamente einnehmen, die die Blutgerinnung hemmen. Schutz vor Blutgerinnselbildung (Thrombose) bedeutet aber gleichzeitig für die Betroffenen ein erhöhtes Blutungsrisiko. Daher ist eine gründliche Aufklärung der Patienten wichtig, ebenso wie die Auswahl des passenden Medikaments und die richtige Dosierung.

  • (04.12.2017) Auch im kommenden Jahr: Seminare zum Umgang mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum

    Der Präventionsrat bietet im Januar wieder Seminare als Teil seiner Kampagne „Gewalt-Sehen-Helfen“ zum Thema „Umgehen mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum“ an. Sie finden statt am Donnerstag, 18. und am Montag, 29. Januar, jeweils von 15 bis 19 Uhr in der Innenstadt.

  • (04.12.2017) Station Dom/Römer: Umgestaltung Ost-Ausgang kurz vor dem Abschluss

    Die Arbeiten rund um die Station Dom/Römer gehen weiter. Der zum Dom hin gelegene Ausgang wurde in den vergangenen Jahren komplett neu errichtet und so versetzt, dass er sich in die wiederaufgebaute Altstadt integriert. Im Haus „Markt 8“, das zum neuen Altstadtensemble gehört, kommen die Treppen nun an die Oberfläche.

  • (04.12.2017) Verbilligtes Seniorenticket für über 65-Jährige in Frankfurt

    Ab sofort bekommt die beliebte 65-plus-Karte für Fahrgäste ab 65 Jahren mit den preisgünstigeren Basisversionen „65-Monatskarte“ und „65-Jahreskarte“ in Frankfurt Zuwachs. Die Monatskarte kostet 55 Euro, die Jahreskarte 539 Euro und damit rund 20 Prozent weniger als die weiterhin angebotenen 65-plus-Karten.

  • (04.12.2017) Das Sicherheitsmobil kommt nach Nieder-Eschbach

    Das Sicherheitsmobil des Ordnungsamtes ist wieder unterwegs in Frankfurt und kommt am Dienstag, 5. Dezember, nach Nieder-Eschbach. Zu finden sind die Stadtpolizistinnen an diesem Tag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr am Alten Rathaus.

  • (04.12.2017) Peterskirchhof steht Bürgern wieder offen

    Die Grunderneuerung des Peterskirchhofs, des ältesten erhaltenen christlichen Friedhofs Frankfurts, ist weitestgehend abgeschlossen. Seit Ende November ist die Grünanlage wieder für die Bevölkerung geöffnet. Im April hatten die Sanierung des historischen Areals begonnen

  • (04.12.2017) Mehr als 65 Klimaschutzprojekte

    Der Bericht „Bausteine für den Klimaschutz – Frankfurt am Main“ stellt mehr als 65 Projekte und Klimaschutzaktionen aus dem Zeitraum Mitte 2015 bis Ende 2016 vor.

  • (04.12.2017) Autobahnauffahrt Kalbach muss zurückgebaut werden

    Die seit 2005 geschlossene Autobahnanschlussstelle Kalbach/Bonames an der A661 bleibt geschlossen und muss zurückgebaut werden. Dies teilte der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling nach Gesprächen mit Hessen Mobil mit.

  • (04.12.2017) ‚Zukunft Stadtgrün‘ – Stadt Frankfurt erhält Fördermittel des Landes

    „Investitionen ins städtische Grün sind Investitionen in unsere Zukunft – für mehr Lebensqualität, als Antwort auf den Klimawandel, für eine nachhaltige Stadt. Dafür müssen wir alle – auch finanziellen – Möglichkeiten nutzen und bündeln. Und als Bund und Land ein attraktives Angebot auflegten, haben wir schnell und ohne Zaudern zugegriffen“, sagt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig.

  • (04.12.2017) Stadtrat Jan Schneider stellte das neue Statistische Jahrbuch 2017 und das Stadtteilheft vor

    Mit dem Statistischen Jahrbuch 2017 und den Materialien zur Stadtbeobachtung 24 gibt es traditionell zum Jahresende zwei Hefte, die eine umfangreiche Übersicht über das kulturelle, politische, soziale und wirtschaftliche Leben in Frankfurt und seinen einzelnen Stadtteilen liefern.

  • (03.12.2017) Oberbürgermeister Peter Feldmann eröffnet den Höchster Weihnachtsmarkt

    Die Atmosphäre rund um die Justinuskirche und den Höchster Schlössern sowie die Begeisterung der Besucher stehen dem Frankfurter Weihnachtsmarkt in nichts nach. Während am Römerberg Profis für den Weihnachtsmarkt verantwortlich sind, schafft es in Höchst der Vereinsring mit seinen Mitgliedsvereinen ausschließlich mit ehrenamtlichem Engagement.

  • (03.12.2017) Neue Weihnachtsbeleuchtung in der Leipziger Straße

    Die neue Weihnachtsbeleuchtung der Leipziger Straße, die sich von der Ecke Gräfstraße bis zur Markgrafenstraße erstreckt, wurde erstmals in Betrieb genommen.

  • (03.12.2017) Kosmetika-Absatz im Aufwind

    Die SchönheitS– und Haushaltspflegemärkte in Deutschland entwickeln sich im nächsten Jahr weiter positiv. Zu dieser optimistischen Erkenntnis kommt der Industrieverband Körperpflege und Waschmittel e.V. (IKW) mit Sitz in Frankfurt in seiner Prognose für 2018.

  • (03.12.2017) „Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen“

    Mit dem Beginn der Adventszeit hat das Hessische Innenministerium vor möglichen Brandgefahren durch den falschen Umgang mit Adventskränzen und Weihnachtsbäumen gewarnt. Leichtsinn und Unachtsamkeit seien insbesondere in der Adventszeit oftmals Auslöser von Wohnungsbränden durch Kerzen, Adventskränze, Tischgestecke oder Weihnachtsbäume, so Landesbranddirektor Harald Uschek.

  • (03.12.2017) Projekt ANLIN ist Vorbild für Nachhaltigkeit

    Wie ist unternehmerisches Denken und Handeln unter dem Leitbild ökologischen Wirtschaftens möglich? Das erfahren Auszubildende und ihre Ausbilder im Rahmen des Provadis-Projekts ANLIN (Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie). Es sensibilisiert, motiviert und qualifiziert sie für Nachhaltigkeit und trägt so dazu bei, das Thema besser in der deutschen Bildungslandschaft zu verankern.

  • (03.12.2017) Füllungen unter der Zahnlupe

    Damit ein erkrankter Zahn erhalten bleibt, bohren Zahnärzte betroffene Kariesstellen auf, säubern diese und verschließen entstandene Lücken randdicht mit verschiedenem Füllungsmaterial.

  • (03.12.2017) "Lindbergh" im Anflug – Büroprojekt in Gateway Gardens feiert Richtfest

    Der Stadtteil Gateway Gardens wächst kontinuierlich. Jetzt wurde für das siebengeschossige, 5300 Quadratmeter große Bürogebäude "Lindbergh parkside office" Richtfest gefeiert. Benannt nach Flugpionier Charles Lindbergh, dem 1927 die erste Alleinüberquerung mit einem Nonstop-Flug über den Atlantik gelang, steht der Standort für schnelle Verbindungen zu internationalen Märkten und Geschäftspartnern.

  • (03.12.2017) Gelebte Solidarität: Naspa Stiftung fördert ehrenamtliches Engagement

    Eine feste Größe, auf die Ehrenamtler zählen können: Die Naspa Stiftung vergibt Fördergelder in Höhe von 46.005,00 Euro an 22 Vereine und Institutionen in Frankfurt

  • (03.12.2017) Reformationsjubiläum setzt Impulse und zeigt Herausforderungen auf

    Die hessen-nassauische Kirchensynode hat ein positives Fazit des zu Ende gehenden 500. Reformationsjahres gezogen. Im Jubiläumsjahr 2017 wurden fast 10000 Sonderveranstaltungen in Hessen-Nassau gezählt.