Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.11.2017

Werbung
Werbung

Fraport-Verkehrszahlen im August 2017: Starkes Wachstum in Frankfurt und an Beteiligungsflughäfen setzt sich fort

von: Ilse Romahn

(13.09.2017) Flughafen Frankfurt im zehnten Monat in Folge mit Zuwächsen Am Flughafen Frankfurt legten die Passagierzahlen im August um 5,0 Prozent auf annähernd 6,3 Millionen Passagiere zu. Kumuliert über die Monate Januar bis August 2017 liegt der Zuwachs bei 4,5 Prozent.

Mit 181102 Tonnen setzte sich auch beim Cargo-Aufkommen der Wachstumstrend fort und lag im Berichtsmonat um 5,4 Prozent über dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Höchststartgewichte lagen mit insgesamt rund 2,7 Millionen Tonnen (plus 1,8 Prozent im Vorjahresvergleich) rund 1000 Tonnen über der bisherigen August-Höchstmarke aus dem Jahr 2015. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 2,7 Prozent auf 42934 Starts und Landungen.

Die internationalen Fraport-Beteiligungen entwickelten sich ebenfalls weiterhin sehr positiv. Der slowenische Flughafen Ljubljana verbuchte einen Anstieg von 18,9 Prozent auf 196416 Fluggäste. Am Flughafen Lima (Peru) wurden im Berichtsmonat über 1,9 Millionen Passagiere begrüßt, ein Plus von 10,5 Prozent. Die beiden Twin Star Airports im bulgarischen Varna und Burgas erreichten gemeinsam einen Zuwachs von 4,4 Prozent auf 1,3 Millionen Passagiere.

Die 14 griechischen Flughäfen erreichten im August ein Wachstum von insgesamt 8,3 Prozent auf rund 5,1 Millionen Passagiere. Das größte Passagieraufkommen verbuchten Rhodos mit rund 1,0 Millionen Fluggästen (plus 2,4 Prozent), Thessaloniki mit 781617 Fluggästen (plus 14,6 Prozent) und Kerkyra auf Korfu mit 628681 Fluggästen (plus 2,7 Prozent).

Den türkischen Airport Antalya nutzten rund 4,3 Millionen Fluggäste, ein Anstieg von 56,0 Prozent. Der deutsche Beteiligungsflughafen in Hannover zählte 617320 Passagiere, ein Anstieg von 12,4 Prozent.

Ebenfalls positiv entwickelten sich der Airport in St. Petersburg (Russland) mit einem Wachstum von 21,2 Prozent auf rund 1,9 Millionen Fluggäste und der chinesische Flughafen Xi'an mit einem Plus von 10,1 Prozent auf rund 3,8 Millionen Passagiere.