Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.08.2019

Werbung
Werbung

FrankfurtRheinMain präsentiert sich als vernetzte Region auf der Expo Real

von Ilse Romahn

(30.09.2016)  Sechs Metropolpartner, 16 Standpartner und sechs Sponsoren präsentieren die Metropolregion FrankfurtRheinMain

Auch in diesem Jahr ist die Metropolregion FrankfurtRheinMain wieder vom 4. bis zum 6. Oktober mit einem Gemeinschaftsstand auf der Expo Real in München vertreten. Zentrales Thema des neu gestalteten Auftritts ist die Vernetzung der Region. Unter Federführung der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region (FRM GmbH) wurde das Konzept des Gemeinschaftsstandes komplett überarbeitet.

„Bei der Neugestaltung des gemeinsamen Messeauftrittes der Region wollten wir vor allem den starken Zusammenhalt von FrankfurtRheinMain in den Mittelpunkt stellen. Mit dem gemeinsam erarbeiteten Konzept ist uns das auch perfekt gelungen. Die neue Metropolarena vermittelt Zusammengehörigkeit, erlaubt unseren Partnern jedoch gleichzeitig ihre eigene individuelle Präsentation.“, so Oliver Schwebel, Geschäftsführer der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region und verantwortlich für die Neugestaltung der Metropolarena.

Für den Gemeinschaftsstand konnten 16 Standpartner und sechs Sponsoren gewonnen werden.

21 Podiumsdiskussionen in zwei Tagen
Auch in diesem Jahr bietet die Metropolarena wieder ein umfangreiches Programm. Interessierte Messebesucher haben an zwei Tagen die Möglichkeit, an insgesamt 21 Podiumsdiskussionen teilzunehmen. Zahlreiche Oberbürgermeister, Landräte, Stadträte, Immobilienfachleute, Projektentwickler und Wirtschaftsförderer der Region sind vor Ort, um ihre Projekte zu präsentieren.

FrankfurtRheinMain: Eine Region wächst gemeinsam
Am 4. Oktober diskutieren namhafte Vertreter der gesamten Region zum Thema „Die vernetzte Metrolpolregion FrankfurtRheinMain.“ Auf dem Podium sitzen nicht nur die Oberbürgermeister der Städte Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden, Darmstadt und Bad Homburg, Peter Feldmann, Michael Ebling, Sven Gerich, Jochen Partsch und Alexander Hetjes sondern auch der Mainzer Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte und Ludger Stüve, Direktor des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain.

Metropolpartner: Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, Stadt Frankfurt am Main, Wissenschaftsstadt Darmstadt, Landeshauptstadt Mainz, Gemeinschaftsstand Region FrankfurtRheinMain, Landeshauptstadt Wiesbaden.

Standpartner: Bien-Ries, Bien-Zenker Binovabau, bpd Gestaltung lebendiger Räume, Stadt Friedrichsdorf, Hackenberg & Co. Real Estate Partners, Stadt Hanau, Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis, Kreis Offenbach, Stadt Offenbach, Regionalverband FrankfurtRheinMain, Stadt Rüsselsheim, Schiff-Martini & Cie. GmbH, Taunus Sparkasse, terragroup, FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region

Sponsoren: DSK GmbH, FrankGruppe, Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V., Hermann Immobilien GmbH, Stadt Hochheim, Stadt Neu-Isenburg