Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Frankfurter Turnverein 1860 investiert in Renovierungsmaßnahmen am Sporthallenboden

Sportdezernat gewährt Zuschuss von 4617 Euro aus Sportfördermitteln

von Ilse Romahn

(06.06.2019) Die Hans-Grötsch-Halle gehört zu den sportlich am stärksten genutzten Räumen des Frankfurter Turnvereins 1860 und wird seit 14 Jahren genutzt. Der Parkettboden ist dadurch großflächig beschädigt, muss abgeschliffen und neu versiegelt werden.

„Die sportlichen Mitmachangebote des Frankfurter Turnvereins sind sehr umfassend und vielfältig – da werden die Hallenböden auch stark abgenutzt“, sagt auch Sportdezernent Markus Frank. Nach einem Vereinsantrag und entsprechender Fachprüfung gewährt das Sportdezernat einen Zuschuss von 4617 Euro aus Sportfördermitteln für die Renovierungsmaßnahme. „Vielen Dank an die Verantwortlichen im Vorstand des Frankfurter Turnvereins. Ein absolut vorbildlicher Verein, denn allein der sehr hohe Jugendanteil von 46,6 Prozent aller Mitglieder bestätigt die gute Arbeit und die gefragten Sportangebote“, sagt Stadtrat Markus Frank abschließend. (ffm)