Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019

Werbung
Werbung

Frankfurter Turnverein 1860 investiert in den Umbau seines Fechtsaals

von Ilse Romahn

(04.10.2019) Der Frankfurter Turnverein 1860 beabsichtigt seinen Fechtsaal umzubauen und eine neue Schließanlage im gesamten Gebäude einzubauen.

Der speziell ausgestattete Fechtraum ist wegen der Vorgaben des Fechtverbandes umzubauen, um die vorgeschriebene Länge der Fechtbahnen von 14 Metern zu integrieren. Eine neue Schließanlage ist aus Sicherheitsgründen vorgesehen. Die Maßnahmen kosten zusammen 210.000 Euro und der Verein beteiligt sich mit einem Eigenanteil von 107.000 Euro.

Der Magistrat hat einem städtischen Zuschuss für die beiden Projekte in Höhe von insgesamt 103.000 Euro zugestimmt und der Stadtverordnetenversammlung eine Vorlage zur Beschlussfassung zugeleitet.

Sportdezernent Markus Frank unterstützt die Investitionsvorhaben des Frankfurter Turnvereins 1860: „Mit dem Umbau des Fechtsaals werden die Trainings- und Wettkampfbedingungen für die Sportlerinnen und Sportler verbessert. Ich danke dem Vorstand und allen beteiligten Vereinsmitgliedern, die sich an der Vorbereitung und Durchführung der beiden Maßnahmen beteiligen.“ (ffm)