Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.05.2019

Werbung

Frankfurter Kanu-Verein 1913 benötigt Ersatz für den über 50 Jahre alten Bootssteg

Sportdezernat unterstützt mit Zuschuss aus Sportfördermitteln

von Ilse Romahn

(10.05.2019) Der Frankfurter Kanu-Verein 1913 benötigt unbedingt einen Ersatzsteg für den bisherigen über 50 Jahre alten Bootssteg, damit die unterschiedlichsten Bootstypen, wie beispielsweise Kajaks, Drachenboote und Outrigger, wieder ordnungsgemäß an- und ablegen können und die Sportler einen geeigneten Zugang zum Wasser haben.

Nach sportfachlicher Prüfung des gestellten Vereinsantrags gewährt das Sportdezernat einen Zuschuss von 5396 Euro aus Sportfördermitteln, die für die entstehenden Aufwendungen zu verwenden sind.

„Ein Kanu-Verein ohne ordentlichen Bootssteg ist wie ein Fußballverein ohne ordentlichen Trainingsplatz. Daher freue ich mich, dass wir den Frankfurter Kanu-Verein mit einem Zuschuss unterstützen können und der neue Zugang zum Wasser bald eröffnet werden kann“, sagte Sportdezernent Markus Frank bei der Unterzeichnung des Bewilligungsbescheides. (ffm)