Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Frühlingsfest der Praunheimer Werkstätten

von Sandra Heep

(16.05.2019) Am Samstag, 18. Mai, finden in Fechenheim Frühlingsfest und Tag der offenen Tür statt: Gastgeber sind die Praunheimer Werkstätten, die von 12 bis 18 Uhr auf ihr Gelände in die Wächtersbacher Straße 91, 60386 Frankfurt, einladen.

Ob Industrie- oder Möbelmontage, Lager- und Versandwesen: Mehr als 300 Menschen mit geistiger Beeinträchtigung arbeiten in der Werkstatt Fechenheim in verschiedenen Arbeitsbereichen. Wer möchte, kann an diesem Tag auch einen Blick hinter die Kulissen der Produktionsstätte werfen.

Individuelle Kellnerblöcke, Fechenheimer Drahtwaren und Paletten-Möbel: Mit diesen Upcycling-Projekten zeigen die Werkstattmitarbeiter außerdem, was aus Abfall alles in Handarbeit gestaltet werden kann.

Darüber hinaus laden Kreativstände zum Malen und Basteln ein. Kinder können sich schminken lassen. Die Freiwillige Feuerwehr präsentiert sich und Tanzgruppen des Karnevalsvereins Schwarze 11 zeigen ihr Können. Herzerfrischenden Rock´n´Roll spielen die „Old Beer Devilz“.
Neben Speisen und Getränken gibt es eine Tombola und alles „rund um den Garten“.

Der Eintritt zum Frühlingsfest ist frei.

Die Praunheimer Werkstätten gGmbH  (pw°) ist in Frankfurt der größte Anbieter von Leistungen für Menschen mit geistiger Behinderung.

An mehr als 10 Standorten bietet die pw° passende Angebote und individuelle Assistenz an in den Bereichen Arbeiten und Fördern, Wohnen und Leben, Schule und Familie sowie Beratung und Begleitung. Mehr als 1.200 Menschen mit Behinderung in Frankfurt nehmen die Angebote der
pw° in Anspruch. Ausgerichtet am zentralen Leitbild und unterstützt durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, arbeiten mehr als 550 hauptamtliche Mitarbeiter sowie ehrenamtliche Helfer daran, dass Inklusion in unserer Gesellschaft gelingt.

www.pw-ffm.de