Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

Frühlingsdiät mit Fit Reisen

von Ilse Romahn

(29.03.2019) Wenn die Tage wieder länger werden und die ersten Frühblüher ihre Knospen öffnen, steht der Frühling bereits in den Startlöchern. Spätestens jetzt heißt es für viele Figurbewusste „ran an den Speck", um lästige Winter-Pölsterchen loszuwerden, die auch die schönste Frühjahrs-Mode unvorteilhaft aussehen lassen.

Mit Fit Reisen purzeln die Pfunde
Foto: fitreisen.de
***

Damit die Frühlingsdiät auch langfristig Erfolg zeigt, empfiehlt Claudia Wagner, Geschäftsführerin von Fit Reisen, Europas größter Veranstalter für Gesundheits- und Wellnessreisen, keine falsche Eile, sondern einen bewussteren Start in ein neues Körperbewusstsein: „Wer ernsthaft ein effektives Abnehm-Programm angehen möchte, begibt sich für den Anfang am besten in die Hände eines erfahrenen Ernährungs- und Fitness-Profis. Gemeinsam mit unseren Hotel-Partnern bieten wir unterschiedliche Diät-Programme, die ohne Stress das Bewusstsein für eine richtige Lebensweise fördern. Mit Tipps, die auch in den Alltag integriert werden können, kann das Wunschgewicht mit etwas Ausdauer erreicht und auch gehalten werden."

In diesen Hotels geht es den Pfunden an den Kragen
Für ein schlankeres Körpergefühlt bietet die Malteser Klinik von Weckbecker in Bad Brückenau neben mehreren Heilfasten- und Detox-Programmen auch das derzeit angesagte „Intervallfasten" unter ärztlicher Aufsicht an. Bei der „16-zu-acht-Methode", die 16 Stunden fasten und acht Stunden essen beinhaltet, wird idealerweise das Abendbrot durch eine mineralstoffreiche Gemüsebrühe ersetzt. Über Nacht wird der Organismus entlastet und der Körper beginnt mit einer Umstellung des Stoffwechsels. Zudem werden Entgiftungs- und Regenerationsprozesse angestoßen. Das Programm bietet täglich zwei Mahlzeiten aus der basischen Bio-Vitalküche (vegetarisch) sowie abends oder morgens

Fastenverpflegung, ärztliche Untersuchungen, Ernährungsberatung, klassische Massagen und Kneipp-Wassertherapie. Fit Reisen-Gäste nehmen außerdem an einem umfangreichen Inklusive-Programm teil mit Aquafitness, Pilates, Yoga, Nordic Walking, Faszientraining, geführten Wanderungen sowie Ernährungs- und Medizin-Vorträgen. Sieben Nächte im Doppelzimmer „Nordseite" sind ab 740 Euro pro Person buchbar.

Das Concordia Wellnesshotel & Spa in Oberstaufen ist eines der wenigen Gesundheitshotels, welche die „Logi-Diät" bereithalten. Die „Low Glycemic and Insulinemic Diet" (niedrig glykämische und insulinhaltige Diät) umfasst eine kohlenhydratarme Ernährung, die den Blutzucker- und Insulinspiegel konstant niedrig hält. So wird Insulin als wichtiges Speicherhormon für Fett weniger ausgeschüttet. Im Gegensatz zu „Low Carb" sind komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot oder Müsli bei „Logi" erlaubt. Das Programm beinhaltet unter anderem eine stoffwechselanregende Logi-Diät-Vollpension (mit circa 1.100 Kilokalorien), Teilnahme am Sport- und Animationsprogramm, Ernährungs- und Gesundheitsvortrag sowie Benutzung der Badelandschaft mit Innenpool, Saunen und Fitnesspark. Sieben Nächte im Doppelzimmer mit Balkon oder Terrasse sind ab 728 Euro pro Person buchbar.

Ein Frühlingsdetox-Programm mit Abnehm-Effekt bietet das Hotel Ola und Energy Clinic an der kroatischen Adriaküste. Die Philosophie der modernen Unterkunft basiert auf einem Lifestyle-Konzept, das ein modernes Leben im Einklang mit der Natur ermöglicht. Die im Hotel ansässige Energy Clinic sorgt für das Wohlbefinden von Körper und Geist. Das neukonzipierte Paket zum Entgiften des Körpers bietet auf Wunsch eine „Low Carb High Fat"-Diät mit leichten Gerichten und Säften. Gäste erhalten eine Einführung zur Veränderung des Lebensstils und Bestimmung der individuellen Verpflegung. Dazu kommen verschiedene Anwendungen wie Körperpeeling, Anti-Stress-, Rücken- und Beinbehandlung sowie die Körperübungen „Fünf Tibeter". Fünf Nächte im Doppelzimmer Standard ab 998 Euro pro Person.

Typgerechtes Abnehmen ist Teil der ganzheitlichen Ayurveda-Therapie. Kapha, Vata oder Pitta – laut der fernöstlichen Heilkunst ist jeder Mensch einem bestimmten Dosha-Typen zugeordnet. Während Vata-Zugehörige eher mit einem üblichen Vata-Bäuchlein hadern, sind unliebsame Rundungen an Hüften und Beinen eher bei Pittas typisch. Während einer Ayurveda-Kur bestimmt ein fachkundiger Arzt den individuellen Dosha-Typ und richtet den Ernährungsplan sowie die Behandlungen genau darauf aus. Als Beispiel bietet das Heritance Ayurveda Maha Gedara auf Sri Lanka eine klassische Ayurvedakur mit dem Schwerpunkt „Schlankheit" ab 14 Tagen an. Nach der Eingangsuntersuchung beim Ayurveda-Arzt und Bestimmung des individuellen Behandlungsplans, erfolgt das ayurvedische Abnehmen durch eine spezielle Diät (Vollpension), Bewegung und Yoga. Ebenfalls inbegriffen sind verschiedene Reinigungstherapien wie Snehana (interne oder externe Ölanwendung), Nasya (Nasenreinigung), Virechana (Darmreinigung ab 21 Nächten), Peelings und Pudermassagen. Durch die intensive Therapie wird der Stoffwechsel verändert, so kann das Gewicht dauerhaft gesenkt werden. 14 Nächte gibt es bereits ab 857 Euro pro Person.

Gezieltes Fitness-Training in Kombination mit einem individuell ausgerichteten Coaching-Programm, um ausgewogene Essensgewohnheiten, Bewegung und ein gesundes Schlafverhalten zu fördern: Diesen Ansatz verfolgt das Gesundheits-, Sport- und Lifestyle-Resort Thanyapura auf der thailändischen Insel Phuket. Das Programm „Gewichtsmanagement" beinhaltet unter anderem eine Diät-Vollpension, Arzt-Konsultation, Ernährungsberatung sowie Ernährungsplan für Zuhause, Körperzusammensetzungs-Analyse, Fitness-Check und Erstellung eines Trainingsplans sowie Gewichtsmanagement-Profil und Teilnahme an Gruppenfitnesskursen mit High Intensity Interval Training (HIIT), Boot Camp oder Spinning und Wellness-Anwendungen. Sechs Nächte kosten ab 1.734 Euro pro Person.

Und noch ein Last-Minute-Diät-Tipp für Eilige: Das Hotel Zafiro Palace Alcudia auf Mallorca bietet das Paket „Drei Tage Slimming mit Vollpension": Nach der Eingangskonsultation und Bio-Slimming-Wickel am ersten Tag, sorgen individuell abgestimmte Slimming-Getränke, eine Personal Training Session WET™ („Water and Earth Training"), eine Slimming Ultracavitation Anwendung und eine Pressotherapie für den Kickstart in eine Konfektionsgröße weniger. Drei Nächte in der Junior Suite kosten ab 1.105 Euro pro Person.

Weitere Diät-Programme finden Interessierte auf www.fitreisen.de unter dem Reisethema „Ernährung, Fasten und Detox".