Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Frühjahrsputz in Schwanheim

von Torsten Bartels

(16.05.2019) Versinkt Frankfurt im Müll? Diese Frage könnte man mit „ja“ beantworten, schaut man sich die Meldeplattform „Frankfurt fragt mich“ an. Hier können die Bürgerinnen und Bürger Frankfurts unter anderem Müllablagerungen melden.

Flyer
Foto: Frankfurt West
***

Die unparteiische Wählerinitiative „FrankfurtWest“ möchte daher in Schwanheim die Einwohner zu einem Frühjahrsputz aufrufen. Sich selbst für seinen Stadtteil aktiv einbringen und sprichwörtlich „vor der eigenen Haustüre kehren“ verbirgt sich hinter der Idee. Müllsammelaktionen gibt es in vielfältiger Weise im Stadtgebiet, die unter anderem von #cleanffm, als auch von der FES begleitet und unterstützt werden. Bei diesen Sammelaktionen soll das Bewusstsein für den Umgang mit unserer Umwelt geschärft werden, damit wir vielleicht zukünftig etwas sensibler mit unserer Umwelt umgehen. Nur wenn man sich selbst aktiv einbringt, kann man etwas bewegen.

Ableiten kann man dies auch für ein Engagement in der Kommunalpolitik vor Ort. Nicht meckern, sondern machen – nicht mit dem Finger auf die anderen zeigen, sondern erst einmal vor der eigenen Tür kehren. Das wollen die Mitglieder von FrankfurtWest zusammen mit vielen Schwanheimern bei ihrer Aktion „Schwanheim putzt sich raus“ erleben und den Stadtteil ein wenig sauberer machen. Keine großen Klimaziele, keine fernen Ziele. Nur daheim, vor der eigenen Tür, die Hinterlassenschaften wegräumen – das kann jeder  #gehtdoch.

Alle Aktiven treffen sich am 25. Mai um 10 Uhr in Schwanheim an der Endhaltestelle der Straßenbahn-Linie 12, beim VGF-Museum. Wer dabei sein möchte, kommt einfach vorbei. Material und Zubehör werden von den Organisatoren zur Verfügung gestellt. Gutes Schuhwerk könnte gute Dienste leisten.