Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019

Werbung
Werbung

Flörsheims Gallus-Konzerte stellen neues Programm der Konzertsaison 2019/20 vor

von Adolf Albus

(01.10.2019) Am vergangenen Freitag, 27. September 2019, stellten Vorstand sowie Fachlicher Beirat des Fördererkreises Musik Main-Taunus e.V. als Träger der Gallus-Konzerte das Konzertprogramm der Saison 2019/20 vor. Der Vorsitzende des Vorstands Dr. Bernd Blisch sowie Schatzmeister Markus Franz präsentierten zusammen mit Andreas Großmann, Diözesankirchenmusikdirektor des Bistums Limburg, sowie Prof. Michael Schneider als Vertretern des Fachlichen Beirats die Veranstaltungen bis Mai 2020.

Saisoneröffnung ist am Sonntag, 3. November 2019, um 17 Uhr mit dem Konzert des Xenon Saxophon Quartetts, das eine Klangreise vom Barock bis zum Tango unternimmt. Mit Werken von G.F. Händel, W.A. Mozart, E. Grieg, E. Bozza oder T. Escaich präsentieren die vier Saxophonisten aus Köln eine inspirierende Mischung aus Bekanntem und Neuem, Sakralem und Weltlichem mit großer Leidenschaft und Spielfreude.

Als musikalische Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest präsentiert die Flörsheimer Kantorei beim Weihnachtskonzert am 15. Dezember 2019 um 17 Uhr Chormusik auf hohem Niveau. Zusammen mit dem Gallus Brass Ensemble, der Schola Cantorum Gallensis und Peter Kranefoed an der Orgel werden Vokalund Instrumentalwerke aus sechs Jahrhunderten vortragen, darunter Kompositionen u.a. von G. Gabrieli, C. Mawby, A. Hammerschmidt und M. Reger.

Die Johannes-Passion beschäftigte J.S. Bach zeit seines Lebens. Sie bildet am Sonntag, 29. März 2020, um 17 Uhr einen Höhepunkt in der Saison 2019/20. Marina Herrmann (Sopran), Anne Bierwirth (Alt), Georg Poplutz (Tenor) und Fabian Kelly (Tenor) sowie Johannes Hill (Bass) und Michael Roman (Bass) sind die Solisten in dieser Aufführung, die orchestral vom Main-Barock-Orchester Frankfurt getragen wird. Die Flörsheimer Kantorei steht unter der Leitung von Andreas Grossmann.

Den Abschluss der Saison bildet die Händel-Gala mit Kateryna Kasper am Sonntag, 3. Mai 2020, um 17 Uhr. Das Barockorchester La Stagione Frankfurt präsentiert ein konzeptionelles Programm zusammen mit der Sopranistin Kateryna Kasper, u.a. Mitglied im Ensemble der Frankfurter Oper. Neben bekannten Arien verschiedener Opern von G.F. Händel stehen dabei ebenso Instrumentalwerke von A. Vivaldi und G.P. Telemann auf dem Programm.

Karten für die Konzerte sind ab sofort im Vorverkauf im Stadtbüro, Rathausplatz 3, 65439 Flörsheim am Main (Telefon (06145)955-110; E-Mail stadtbuero@floersheim-main.de) oder im Internet unter www.adticket.de (zuzüglich Vorverkaufs- und Systemgebühren) ab 20 Euro erhältlich. An der Tageskasse, die eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet, sind Karten zzgl. eines Zuschlags von 2 Euro erhältlich.