Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.05.2019

Werbung

Flörsheimer testen E-Bikes

von Adolf Albus

(23.04.2019) Im Rahmen des Projektes des Landes Hessen „Fahrradfahren neu entdecken“ kommen derzeit auch Flörsheimerinnen und Flörsheimer in den Genuss, E-Bikes in unterschiedlichsten Ausführungen kostenlos zu testen. Davon machen nicht nur die Bürger der Untermainstadt, sondern der gesamte Main-Taunus-Kreis und die Stadt Wiesbaden regen Gebrauch.

Projektleiter Philipp Laufer nimmt auf dem Flörsheimer Rathausplatz das Lastenrad »Christiania Family« von Asli Cetin und ihrer Tochter entgegen, die begeistert waren von den Möglichkeiten, die das E-Bike im Alltag bietet.
Foto: Stadt Flörsheim
***

Bürgermeister Dr. Bernd Blisch begrüßt das Projekt ausdrücklich mit dem Hinweis auf die aktuellen Beratungen zum Radverkehrskonzept in Flörsheim am Main. „E-Bikes sind nicht mehr nur ein Thema für die ältere Generation, sondern bieten verstärkt auch Anreiz für Fahrradfahrer jeden Alters, die umweltfreundlich und gesund unterwegs sein wollen“, so Blisch.

Ein Zufallsgenerator ist nötig, um unter den insgesamt 3.500 Interessenten den Zuschlag für das zweiwöchige Testfahren zu vergeben. Rund 100 Flörsheimer haben sich für die Aktion bei der MTK-Nahmobilitätsbeauftragten Cornelia Wienen angemeldet. Knapp 20 davon zählen zu den zufällig Auserwählten, die zwischen März und Ende Mai die modernen E-Bikes testen können.

Philipp Laufer koordiniert als Projektleiter im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft „Nahmobilität Hessen – Mobiles Hessen 2030“ die Aus- und Rückgabe der Räder an den verschiedenen Standorten in den teilnehmenden Kommunen. „Bislang war die Resonanz auf die Aktion durchweg positiv“, bilanziert Laufer zufrieden und bedauert, dass Anmeldungen aufgrund der großen Zahl an Registrierungen leider nicht mehr möglich sind.