Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Flörsheimer Nachrichten

Vom 11.09.2019

von Adolf Albus

(11.09.2019) Mehrgenerationentreff beim HGV-Fest geöffnet *** Massieren nach Shiatsu-Methode *** Gesellige Freitagsrunde im Mehrgenerationentreff *** Waldkunst für die Kita *** Familientreff im Schützpark

Mehrgenerationentreff beim HGV-Fest geöffnet

Das Team des Mehrgenerationentreffs lädt Jung und Alt dazu ein, beim Fest des Handwerker- und Gewebevereins auf dem Rathausplatz am Samstag, 14. September, ab 11 Uhr, den Treff zu besuchen, sich dort kreativ zu betätigen und sich über die aktuellen Angebote der Einrichtung zu informieren.

Kinder können sich im Mehrgenerationentreff kostenlos schminken lassen. Lustige und kreative Schminkideen verzaubern Kindergesichter in kleine Gruselmonster oder exotische Paradiesvögel.

 

Massieren nach Shiatsu-Methode

Der Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6, lädt am Freitag, 20. September, 18 Uhr, zum Shiatsu-Massage-Workshop ein.

Der japanische Begriff Shiatsu bedeutet zu Deutsch Fingerdruck. Shiatsu ist als sehr behutsame Methode der Körperarbeit für Menschen jeden Alters geeignet. Es fördert die Entspannung, mobilisiert die Muskulatur und schult die Körperwahrnehmung.

Die Shiatsu-Praktikerin Britta Rollwagen macht die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fachkundig mit der japanischen Körpertherapie vertraut. Sie lernen einfach umzusetzende Bewegungs- und Dehnübungen sowie kleine Behandlungsabfolgen kennen, die sie selbst in der Familie oder im Freundeskreis weitergeben können.

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro, Anmeldung im Mehrgenerationentreff, Telefon (06145)955-401 oder -403, E-Mail mgt@floersheim-main.de. Außer bequemer Sportbekleidung braucht zum Workshop nichts weiter mitgebracht zu werden.

 

Gesellige Freitagsrunde im Mehrgenerationentreff

Der Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6, und der AWO-Ortsverein Flörsheim-Hochheim laden Seniorinnen und Senioren dazu ein, am Freitag, 20. September, 15 Uhr, zwei fröhliche Stunden in geselliger Runde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu verbringen. Die Teilnehmer können ihre eigenen Wünsche einbringen, um die Aktivitäten der Freitagsrunde mitzugestalten. Die Teilnahme ist kostenfrei, Voranmeldung nicht nötig.

Das Angebot richtet sich vor allem an Senioren, aber Familien sind ebenso willkommen. Damit sich eine generationsübergreifende Runde bilden kann, überschneidet sich das Angebot zeitlich bewusst mit dem offenen Treff Mutter-Kind-Café, der wöchentlich freitags von 14 Uhr bis 16 Uhr im Mehrgenerationentreff stattfindet.

 

Waldkunst für die Kita

Im Rahmen des städtischen Pädagogikprogramms lädt das Amt für Jugend und Soziales Erzieherinnen und Erzieher am Donnerstag, 26. September, 9 Uhr bis 15.30 Uhr, zur naturpädagogischen Fortbildung „Waldkunst für Kinder“ ein. Die Diplom-Sozialpädagogin Lubentia Fritz leitet das Seminar im Bad Weilbacher Wäldchen.

Der Wald wird zum Atelier und die Natur stellt den Künstlern Materialien in großen Mengen bereit. Blätter sind in vielfältigen Formen vorhanden, Naturfarben trocknen nicht aus, und die Kunstwerke entstehen an den unterschiedlichsten Orten. Die Fortbildung bietet die Gelegenheit, Natur zu erleben, Neues zu entdecken und mit den Naturmaterialien kreativ zu gestalten. Sie vermittelt vielfältige Ideen und Anregungen für die Arbeit mit Kindern im pädagogischen Alltag.

Die Teilnahme kostet 50 Euro. Anmeldungen nimmt das Stadtbüro, Telefon (06145)955-110, E-Mail stadtbuero@floersheim-main.de, entgegen. Für nähere Informationen zur Fortbildung steht das Amt für Jugend und Soziales, Telefon (06145)955-151, E-Mail slawa.rudek@floersheim-main.de, zur Verfügung.

 

Familientreff im Schützpark

Die Stadt Flörsheim am Main lädt am Donnerstag, 19. September, 16 Uhr, Kinder bis zwölf Jahren mit ihren Eltern und Großeltern zum Open-Air-Spielenachmittag im Christian-Georg-Schütz-Park ein.

In der Clownsschule versuchen sich die Kinder in Zaubern, Jonglage, Clownerie und Artistik. Dabei hilft ihnen ein Profi, Clown Klinki. Die Krönung ist eine Vorstellung von Kindern für Kinder, Eltern und Großeltern. Schminken und Bewegungsspiele runden das Programm ab.

Eltern und Großeltern haben Gelegenheit, sich mit Nachbarn und Freunden zu treffen und bei einem mitgebrachten Picknick in angenehmer Atmosphäre die Zeit zu verbringen.