Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Flörsheimer Nachrichten

Vom 04.09.2019

von Adolf Albus

(04.09.2019) Verena Klaus liest aus „Müllkommanix“ *** Lesetraining für Grundschulkinder *** Energieberatung im Mehrgenerationentreff *** Senioren-Infoveranstaltung verschoben *** Smartphone-Training für Anfänger und Fortgeschrittene ***

Verena Klaus liest aus „Müllkommanix“

Die Wiesbadener Autorin Verena Klaus ist am Donnerstag, 12. September, 19.30 Uhr, in der Stadtbücherei zu Gast, um eine Lesung aus ihrem Buch „Müllkommanix“ zu halten.

In jedem Quadratkilometer der Weltmeere schwimmen mittlerweile hunderttausende Teile Plastikmüll, die immer mehr zur Gefahr für Meerestiere werden und in Form von Mikroplastik in die Nahrung der Menschen gelangen. Das Thema Müllreduzierung ist aktueller denn je und hat Verena Klaus motiviert, ihre eigenen Erfahrungen und Tipps in einem Blog und in ihrem Buch weiterzugeben. In der Lesung zeigt sie zahlreiche Möglichkeiten auf, wie beim Einkauf und im Alltag Müll vermieden werden kann.

Eintrittskarten zu vier Euro gibt es in der Stadtbücherei, Telefon (06145)2025, E-Mail stadtbuecherei@floersheim-main.de.

 

Lesetraining für Grundschulkinder

Die Stadtbücherei bietet wieder individuelles Lesetraining für Grundschulkinder an. Dabei liest ein Kind der ersten bis vierten Schulklasse an drei aufeinanderfolgenden Wochen einer Lesepatin jeweils zwanzig Minuten lang aus einem Buch vor; die Lesepatin unterstützt das Kind beim Üben. Die Termine des Lesetrainings sind donnerstags, am 12., 19. und 26. September. Als Uhrzeiten stehen 16 Uhr, 16.20 Uhr und 16.40 Uhr zur Auswahl.

Da sinnentnehmendes Lesen eine Schlüsselkompetenz für schulischen Erfolg und die Bewältigung des Alltags darstellt, möchte die Stadtbücherei Kinder dabei unterstützen, diese wichtige Kompetenz zu erlangen. Die Eins-zu-eins-Betreuung durch die Lesepaten garantiert individuelles Üben und Auswahl der Titel nach Wünschen und Fähigkeiten der Kinder. Es stehen verschiedene Bücher und Medien mit tollen Themen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Stadtbücherei nimmt Anmeldungen unter Telefon (06145)2025, E-Mail stadtbuecherei@floersheim-main.de, entgegen. Die Anmeldung ist verbindlich für alle drei Termine.

 

Energieberatung im Mehrgenerationentreff

Am Montag, 9. September, kommt von 10 Uhr bis 12 Uhr der Energieberater des Main-Taunus-Kreises, Amine Aimut, in den Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6. Dort erwartet er Bürgerinnen und Bürger, die sich zu Fragen der Energie kostenlos Rat einholen wollen.

Im Beratungsgespräch informiert Aimut über Energiesparmöglichkeiten, Fördermittel oder erneuerbare Energien. Darüber hinaus kann man vor Ort Energiemessegeräte testen und Informationsbroschüren mitnehmen oder anfordern.

 

Senioren-Infoveranstaltung verschoben

Die im städtischen Veranstaltungskalender für Dienstag, 10. September, angekündigte Infoveranstaltung des Runden Tisches Seniorenhilfe „Notfall-Versorgung im Alter“ wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Der neue Termin steht noch nicht fest und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Smartphone-Training für Anfänger und Fortgeschrittene

Am Mittwoch, 11. September, bietet die Stadt Flörsheim am Main Smartphone-Training für Anfänger und Fortgeschrittene an.

In der Stadtbücherei erlernen um 16 Uhr zunächst Nutzer mit geringen oder gar keinen Kenntnissen grundlegende Funktionen, wichtige Menü-Einstellungen und den sicheren Umgang mit dem Smartphone.

Fortgeschrittene Anwender, die sich mit der smarten Technikwelt bereits grundlegend vertraut gemacht haben, erhalten um 17 Uhr Tipps zu individuellen Themen sowie Antworten auf Fragen, die beim täglichen Gebrauch aufgekommen sind.

Die Teilnahme kostet jeweils 10 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Karten sind im Stadtbüro, Rathausplatz 3, Telefon (06145)955-110, E-Mail stadtbuero@floersheim-main.de und, sofern noch vorrätig, an der Tageskasse erhältlich.