Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2019

Werbung

Festsonntag im „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus"

Henninger Festbier zum 150-jährigen Jubiläum

von Ilse Romahn

(05.07.2019) Exklusiv im „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus" fließt nur am 7. Juli das eigens gebraute Henninger Festbier ins Glas. Um 12.30 Uhr wird Betriebsleiter Andreas Niggehoff das erste Fass anstechen. Dazu serviert das Brauhaus-Team herzhafte Schmankerl zu zünftiger Blasmusik.

Festsonntag bei Henninger am Turm
Foto: Henninger am Turm
***

Das kräftig sonnengelbe Henninger Festbier ist mit seinem vollmundig-süffigen Geschmack und der zart-herben Bittere besonders ausgewogen im Geschmack. „Weltweit gibt es rund 170 Hopfensorten, rund 200 Hefestämme und mehr als 40 Malzsorten, die sich zum Bierbrauen eignen. Rein rechnerisch macht das mehr als eine Million Möglichkeiten, ein Bier aus diesen Zutaten mit reinem Wasser zu brauen", so Braumeister Peter Winter. „Für unser Henninger Festbier haben wir eine besonders gelungene Kombination gefunden, wie die Verkostungen in unserer Brauerei gezeigt haben." Wer es überprüfen möchte, kann das im „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus" tun: Für 1,50 Euro kommt das Henninger Festbier nur dort und nur am 7. Juli in das 0,3-Liter-Glas.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das Henninger Jubiläum in unserem Brauhaus ausrichten. Die Gäste können sich an diesem Festsonntag außerdem auf leckere Brauhausschmankerl und Grillwürstchen zum Jubiläumspreis freuen", verspricht Andreas Niggehoff, gemeinsam mit Christoph Löwer Betriebsleiter des „Henninger am Turm". Dazu spielen das Bläserkorps des Sachsenhäuser Jagdklubs e.V. und der Musikverein Rieden. Außerdem können sich die Festbesucher eine Flasche Henninger mit individuellem Etikett und Spruch bedrucken lassen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen, so lange der Vorrat reicht.

„Mit dem ‚Henninger am Turm‘ hat unsere Heimatstadt Frankfurt ein einzigartiges Brauhaus und unsere Marke Henninger ein neues Flaggschiff am Sachsenhäuser Berg bekommen", so Claudia Geisler, Pressesprecherin der Henninger-Bräu AG. „Der richtige Rahmen also, um mit treuen Henninger Freunden und Brauhaus-Gästen auf das Jubiläum unserer Traditionsmarke anzustoßen."

Denn im Jahr 1869 – und damit vor 150 Jahren – trat ein gewisser Heinrich Christian Henninger in das bereits im Jahr 1655 gegründete Brauhaus Stein ein. Dessen Tradition führte er in einer neu errichteten Brauerei am Sachsenhäuser Berg fort. Im Jahr 1935 firmierte die Keimzelle der Marke Henninger erstmals als Henninger Bräu AG.

Seit drei Jahren ist dort nun das „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus" beliebter Anlaufpunkt für alle Generationen aus nah und fern, ob in der Schwemme, an der Bar, im großen Gastraum oder im Biergarten.

Mit insgesamt 18 Biersorten – die Henninger Biere sind natürlich frisch vom Fass – lässt das Angebot im „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus" die Herzen der Bier-Fans höher schlagen. Hinzu kommen vier saisonale Biere aus der „Henninger Spezialitäten-Manufactur", die von den erfahrenen Henninger Bierbrauern exklusiv für das „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus" kreiert, gebraut und dort jeweils nur für kurze Zeit angeboten werden.

Henninger-Bräu AG
Von Frankfurt aus in alle Welt: Henninger gilt in vielen Ländern der Erde als Inbegriff besonderer Qualität, gepflegter Gastlichkeit und ist Garant für vollendeten Biergenuss. Die Geschichte von Henninger reicht bis in das Jahr 1655 zurück. Heute ist die traditionsreiche Marke am Sachsenhäuser Berg Zuhause. Ob fein gehopftes Henninger Kaiser Pilsener, mildes Henninger Export oder seit 1994 auch frisch-spritziges Henninger Radler, das seinerzeit erste trinkfertig gemischte Radlers – die Frankfurter Bierbrauer bieten für jeden Geschmack das Richtige.

„Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus"
Frankfurt blickt auf eine lange und vielfältige Brautradition zurück. Marken wie Henninger und Binding sind auch heute noch fester Bestandteil der Mainmetropole. Dennoch gab es bis zur Eröffnung des „Henninger am Turm – Das Frankfurter Brauhaus" im November 2017 in Frankfurt kein Brauhaus, das einen dieser Markennamen trägt und die Frankfurter Brautradition derart verkörpert. Als neues Wahrzeichen und in direkter Nachbarschaft zur Henninger bzw. Binding-Brauerei ist der Henninger Turm als Standort prädestiniert für das erste, offizielle Henninger Brauhaus. Ein gutes Brauhaus ist alles für jeden: Begegnungsstätte, Zeitvertreib, Genuss für Nachbarn und Familien, für Alt und Jung, für Sportler und den Mittagsgast. Und das alles bietet auch das „Henninger am Turm": Neben dem großen Angebot an Bier spricht das Brauhaus sein breites Zielpublikum mit unterschiedlichen Speisen an, wie die klassischen Brauhaus-Spezialitäten Schweinshaxe oder Schnitzel, typische Frankfurter Gerichte wie grüne Soße, aber auch Brauhaus-Burger mit Fleisch und mit veganem Beyond-Meat-Patty. Zudem gibt es leichte Speisen und frische Salate sowie Gerichte speziell für die ganz jungen Gäste.

Mehr unter: www.henningeramturm.de