Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.12.2017

Werbung
Werbung

Festakt der „Akademie Musiktheater heute" am 17. Oktober im Holzfoyer der Oper Frankfurt

von: Ilse Romahn

(12.10.2017) Als Schlussakkord und zugleich Auftakt eines neuen Akademiejahres erwartet das Publikum am Dienstag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr im Holzfoyer der Oper Frankfurt der Festakt der „Akademie Musiktheater heute", einem der wichtigsten Stipendienprogramme für den Musiktheaternachwuchs.

Die Stipendiat/innen (2015-2017) verabschieden sich mit einem musikalischen Programm, bei dem die Komponist/innen Alexander Chernyshkov, Andreas Eduardo Frank und Anastasija Kadisa eigene Stücke vorstellen. Außerdem gibt der Abschiedsjahrgang einen Ausblick auf die bevorstehende Produktion „Das Floß", die am 04.05.2017 an der opera stabile der Staatsoper Hamburg uraufgeführt wird.

Gleichzeitig werden die neuen Stipendiat/innen (2017-2019) im Rahmen dieses Abends feierlich in die Akademie aufgenommen.

Die „Akademie Musiktheater heute" der Deutsche Bank Stiftung vergibt jährlich 15 Stipendien an junge Musiktheaterschaffende der Sparten Bühnen- und Kostümbild, Dirigieren, Dramaturgie, Komposition, Kulturmanagement und Regie. Seit diesem Jahr ist „Libretto/Text" als neue Sparte hinzugekommen. Im Rahmen von Workshops im In- und Ausland besuchen die Stipendiat/innen gemeinsam Inszenierungen, die im Anschluss diskutiert werden. Darüber hinaus führen sie Gespräche mit den wichtigsten Vertreter/innen der Musiktheaterszene. Höhepunkt des zweijährigen Akademieprogramms ist die gemeinsame Entwicklung eines Abschlussprojektes, das an der opera stabile der Staatsoper Hamburg uraufgeführt wird. Die „Akademie Musiktheater heute" hat sich seit ihrer Gründung 2001 zu einer der wichtigsten Institutionen für den Musiktheaternachwuchs entwickelt.

Herzliche Einladung ins Holzfoyer der Oper Frankfurt!

Mitwirkende: Stipendiatenjahrgang 2015-2017 und Musiker/innen der Staatsoper Hamburg.