Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.06.2019

Werbung
Werbung

FAR erweitert Fashion-Angebot im Luxussegment: Gucci Boutique eröffnet am Frankfurt Airport

von Ilse Romahn

(07.06.2019) Eine der begehrtesten Luxusmarken der Welt eröffnet am Frankfurt Airport: Ab sofort ergänzt die neue Gucci Boutique das exklusive Einkaufserlebnis für die Passagiere im Abflugbereich des Terminal 1. FAR (Frankfurt Airport Retail), das Joint Venture des Handelsunternehmens Gebr. Heinemann und der Flughafen-Betreibergesellschaft Fraport hat damit ein außergewöhnliches Trio komplettiert.

Gucci-Boutique im Frankfurter Flughafen
Foto: Christian Christes
***

Nach den Eröffnungen der Boutiquen des renommierten italienischen Lederwaren-Labels Bottega Veneta im April 2018 und des französischen Designhauses Saint Laurent Paris in diesem April, bringt FAR mit Gucci jetzt innerhalb eines Jahres die dritte Marke der Kering Group an den Frankfurter Flughafen. Alle drei Boutiquen befinden sich in direkter Nachbarschaft zueinander im Terminal 1, Flugsteig Z, Bereich Non-Schengen.

„Gucci gehört weltweit zu den bekanntesten und einflussreichsten Trend- und Fashion-Brands im Luxussegment. Sie begeistert gerade auch jüngere Zielgruppen mit kreativ designten Taschen und textilen Accessoires“, weiß Jan Richter, Director Purchasing Fashion & Accessories bei Gebr. Heinemann. „Im Rahmen unserer Strategie für die Kategorie Fashion & Accessories verstärken wir die Zusammenarbeit mit den führenden Luxusmarken. Die Kering Group zählt dabei zu unseren globalen, strategischen Partnern.“
Dirk Mörchen, Managing Director von Frankfurt Airport Retail ergänzt: „Wir freuen uns deshalb ganz besonders, jetzt mit Gucci die ‚Triologie‘ der Kering-Marken in unserem Portfolio am Frankfurt Airport perfekt zu machen und den internationalen Passagieren an diesem Standort, unter denen die asiatischen Reisenden eine große Gruppe mit hoher Affinität zu Luxusmarken bilden, eine weitere Top-Brand in diesem Segment zu bieten.“

„In den vergangenen Monaten haben wir am Flughafen Frankfurt spannende Shop-Neueröffnungen und Redesigns gefeiert. Die neue Gucci Boutique ist darunter ein absolutes Highlight“, sagt auch Ute Pohl, Senior Vice President Retail der Fraport AG. „Mit Gucci kehrt eine Luxusmarke in das Portfolio unserer Fashion Stores am Airport zurück, die Tradition und Zeitgeist in einzigartige, stilprägende Designs umsetzt. Starke und zukunftsweisende Konzepte machen das Airport Shopping für unsere Passagiere zu einem besonderen, außergewöhnlichen Reiseerlebnis.“

Gucci Boutique: Lederwaren und textile Accessoires auf 100 Quadratmetern
Auf 100 Quadratmetern zeigt das Sortiment aus trendigen Lederwaren und textilen Accessoires eine umfangreiche Auswahl an Portemonnaies, Taschen, angesagten Caps und Tüchern, Strümpfen und Gürteln.

Gucci, heute eine der weltweit führenden Luxusmarken, wurde 1921 in Florenz von Sattlermeister Guccio Gucci gegründet. Das Unternehmen ist bekannt für italienische Handwerkskunst, höchste Qualität, Liebe zum Detail und phantasievolles und zeitgemäßes Design. Kreativdirektor Alessandro Michele hat die Luxusmarke runderneuert. Mit seiner Vision hat er den Luxus für das 21. Jahrhundert neu definiert und einen sehr modernen Ansatz für die Mode geschaffen.

„Mit Gucci haben wir einen weiteren Kundenmagneten in der Kategorie Fashion & Accessories für den Travel-Retail-Standort Frankfurt Airport gewonnen“, so Georg Fuhrmann, Managing Director von Frankfurt Airport Retail. „Die Marke ergänzt das Angebot an Luxusmarken perfekt. Wir erwarten eine sehr positive Entwicklung aller Boutiquen in diesem Bereich.“