Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.08.2019

Werbung
Werbung

Führungen durch die Alte Oper Frankfurt

Ehrenamtliche Guides aus den Reihen der FREUNDE der Alten Oper geben Einblicke in das Haus

von Ilse Romahn

(22.01.2019) Einblicke in eines der Wahrzeichen Frankfurts: Von Ende Januar 2019 an bietet die Alte Oper Frankfurt öffentliche Führungen an, in deren Rahmen interessierte Besucher das Haus, seine Architektur und seine Geschichte näher kennenlernen können.

Ehrenamtliche Guides aus den Reihen der Gesellschaft der FREUNDE der Alten Oper führen durch das Haus und stellen die komplexen Abläufe vor, die den Alltag eines Konzert- und Kongresshauses prägen. Dabei wird auch ein Blick in jene Räume gewährt, die dem Publikum in der Regel verborgen bleiben, etwa Künstlergarderoben oder die Seitenbühne mit dem Inspizientenpult. 

Die Führungen finden an ausgewählten Terminen öffentlich statt oder können, abgestimmt auf den regulären Konzert- und Kongressbetrieb, individuell als geschlossene Führung mit maximal 20 Personen gebucht werden. Die Führungen dauern ca. 90 Minuten und sind in der Regel auf Deutsch, einzelne Termine werden im Laufe des Jahres auch in englischer Sprache angeboten. Rollstuhlgerechte Führungen sind leider nicht möglich. Für Kinder unter zehn Jahren wird die Führung nicht empfohlen.

Die Kosten für eine öffentliche Führung betragen 7 Euro pro Person.

Die nächsten Termine sind: 24.1.2019, 30.1.2019, 31.1.2019, 2.2.2019, 2.3.2019, 28.3.2019.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen.  

Für geschlossene Gruppen- oder Einzelführungen werden die möglichen Termine sowie die weiteren Konditionen gesondert vereinbart.

Weitere Informationen unter www.alteoper.de/fuehrungen