Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018

Werbung
Werbung

Essen gehen: BISTRO im Frische Paradies

von Helmut Poppe

(07.12.2018) “Fast wie im Schlaraffenland” oder “Einkauf und Mittagessen ” lauten einige der Kommentare von Besuchern dieses Restaurants, das in dem Lebensmittelmarkt der besonderen Art eher hoch-wertige und –preisige Kost anbietet in Griesheim.

Bildergalerie
Menü des Tages
Foto: frankfurt-live, Poppe
***
Bistro im Frische Paradies
Foto: frankfurt-live, Poppe
***
Serviettenknödel mit Pilzen
Foto: frankfurt-live, Poppe
***
Die Rechnung
Foto: frankfurt-live, Poppe
***

Die Lage ist etwas außerhalb und unweit einer Abfallbeseitigungsanlage unterhalb der Mainzer Landstraße, es lohnt sich dennoch, dort hin zu gehen. Vor den Augen werden die Mittagsangebote zubereitet, für Sonderwünsche hat man ein offenes Ohr. Der Service ist präzise, businessmäßig und knapp. Reichlich Parkplätze gibt es am Eingang.

Wir besuchten nach einer langen Pause wieder einmal die offene Gastronomie im rechten hinteren Teil des Marktes und wählten Serviettenknödel mit Pilzen. Vom Wein hielten wir uns wegen der frühen Tageszeit fern, können hierzu also keine Aussagen machen. Generell erfreute sich aber die anwesende Klientel, nach Habitus und Kleidung zu urteilen eher wohl verdienend und mit Zeit ausgestattet, an der großen Weinauswahl.

Wir fanden um kurz vor zwei – Öffnungszeit ist  bis 15 Uhr – noch genügend  Platz selbst an einem Tisch und nicht an der Theke. Dennoch ist es ratsam, vorher zu reservieren. Lag es an der etwas fortgeschrittenen Uhrzeit? Die reichlich bemessenen Pilze hatten wohl zu wenig Zeit, in einem Sud Aroma abzugeben und sich in der Textur zu entfalten. Die Schlupf-Mehlspeise zum Abschluss reichlich mit Nüssen und Rosinen durchsetzt wertete den Gesamteindruck aber auf. Zu zweit waren wir ohne Wein und mit einem einzigen Dessert und Trinkgeld inklusive mit stolzen 50 € dabei. Einkaufsvorteil umgesetzt:  Es gab einen 15%-Gutschein für Einkäufe am selben Tag, den wir gleich Umsatz- und Nachbarschaftsfördernd in den Einkauf von frischem Fisch ummünzten.

Lärchenstrasse 101, 65933 Frankfurt am Main, 069 38032386