Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.09.2017

Werbung
Werbung

Erntedank und Herbstfest im Frankfurter Palmengarten

von: Ilse Romahn

(14.09.2017) Oberbürgermeister Peter Feldman hat am 13. September mit folgenden Worten die Ausstellung im Palmengarten eröffnet: „Nicht nur Laternen basteln und Apfelsaft keltern: Um sich vom Sommer zu verabschieden, kann man beim traditionellen ‚Erntedank‘ und ‚Herbstfest‘ viel machen. Oder man schaut sich einfach nur die liebevoll gestalteten Gestecke aus Sonnenblumen, Stroh und Gräsern an. Unser Palmengarten ist ein Lern- und Erlebnisort für Groß und Klein. Ich wünsche der Ausstellung viele Besucherinnen und Besucher, denn das hat sie verdient.“

OB Peter Feldmann mit Palmengarten-Direktor Dr. Matthias Jenny am Rande der Eröffnung der Ausstellung `Erntedank`
Foto: Bernd Kammerer
***

Die Erntedank-Ausstellung von Mittwoch, 13. September, bis Sonntag, 17. September, die täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet ist, zeigt die Vielfalt spätsommerlicher Blumen und Gaben der Natur. Ein eigens für die Ausstellung angelegter Obst- und Gemüsekleingarten, umgeben von spätsommerlichen Blumenarrangements aus Sonnenblumen, Gladiolen, Dahlien und Astern füllt die Galerie am Palmenhaus mit warmen Farben und Gerüchen. Eigens gestaltete Beete mit Gräsern, Hahnenkamm, Sonnenblumen und Blattschmuckpflanzen aus eigener Produktion offenbaren die Vielfalt der spätsommerlichen Naturgaben.

Auch Frankfurter Kleingärtner zeigen in einem selbst gestalteten Beet mit Möhren, Kohlrabi, Rote Bete, verschiedene Sorten Kohl, Salaten sowie Äpfeln, Birnen, Pflaumen, Weintrauben und Walnüssen ihr gärtnerisches Können.

Traditionelles Herbstfest 
Das traditionelle „Herbstfest“ findet an zwei Tagen statt und bietet das ganze Wochenende ein buntes Programm für die ganze Familie. Am Samstag, 16. September, von 14 bis 16.30 Uhr, und am Sonntag, 17. September, von 11 bis 18 Uhr können Kinder Laternen basteln, Kürbisse aushöhlen, Apfelsaft keltern oder Duftsäckchen und Nistkästen basteln.

Das ›Corinna Danzer Duo‹ begleitet das Herbstfest am 16. September musikalisch. Die Grüne Schule als pädagogische Abteilung des Palmengartens, die Wildtierfreunde, die Nepalhilfe sowie Unicef sind mit Infoständen am Haus Rosenbrunn vertreten.

Der Kürbisverkauf hinter dem historischen Eingangsschauhaus findet auch an den zwei Folgewochenenden des Herbstfestes statt. Am Oktogonbrunnen steht für die jüngsten Gäste des Palmengartens bis 17. September ein nostalgisches Kinderkarussell und bei gutem Wetter auch die mobile Sternwarte des Physikalischen Vereins Frankfurt, mit der die Sonne beobachtet werden kann.

Ausstellung "Neophyten: Neu und fest verwurzelt - Pflanzen mit Migrationshintergrund" 
Die Gäste des Herbstfestes haben letztmalig die Gelegenheit, die Jahresausstellung des Palmengartens zu besuchen. Die Ausstellung „Neophyten: Neu und fest verwurzelt – Pflanzen mit Migrationshintergrund“ ist in der zweiten Galerie am Palmenhaus noch bis 17. September täglich von 9 bis 18 Uhr zu bewundern.