Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019

Werbung

Ein Trumpf für Immobilieninteressenten: Frankfurter Sparkasse bietet erstmals objektunabhängige Bonitätsbestätigung

von Ilse Romahn

(13.05.2019) Seit 10. Mai können sich Immobilieninteressenten im Wettbewerb um die Traumimmobilie einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung gegenüber anderen potentiellen Käufern verschaffen. Mit dem „Frankfurter Sparkasse ImmoTrumpf“ bietet die Frankfurter Sparkasse eine objektunabhängige Bonitätsbestätigung, welche der Kunde dem Makler oder dem Verkäufer noch beim Besichtigungstermin vorlegen kann.

Dieses hochwertige, vom Baufinanzierungsberater unterschriebene Zertifikat gibt die individuelle maximale Finanzierungshöhe an.

Der ImmoTrumpf ist sechs Monate lang gültig und kann bei Bedarf verlängert werden. Die Ausstellung des Zertifikats ist kostenfrei. 

Kunden profitieren von Zeitvorteil und Flexibilität
Seinem Besitzer verschafft der ImmoTrumpf gleich in zweierlei Hinsicht einen Zeitvorteil: Zum einen ist er seinen Wettbewerbern bei der Bonitätsbescheinigung gegenüber dem Makler oder Verkäufer voraus. Zum anderen verläuft auch der anschließende Finanzierungsprozess schneller. Denn dem Baufinanzierungsberater der Frankfurter Sparkasse stehen dann bereits viele Informationen zur Verfügung und der Kunde weiß, welche Unterlagen er noch einreichen muss.

„Der Immobilienmarkt im Rhein-Main-Gebiet ist hart umkämpft. Angesichts des knappen Immobilienangebots müssen Interessenten frühzeitig eine Kaufentscheidung treffen, um den Zuschlag vom Verkäufer zu erhalten“, erläutert Stephan Bruhn, als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse zuständig fürs Privatkundengeschäft. „Einer der wichtigsten Punkte für den Erfolg des Kunden ist seine unzweifelhafte Bonität. Der Frankfurter Sparkasse ImmoTrumpf bestätigt diese unabhängig vom konkreten Objekt.“ Dies verschaffe den Kunden zusätzlich Flexibilität bei der Immobiliensuche.

Die Baufinanzierungsberater der Frankfurter Sparkasse stellen den ImmoTrumpf auf Grundlage der Selbstauskunft des Kunden aus, sofern die entsprechenden Kriterien – u.a. eine einwandfreie Schufa-Auskunft sowie eine positive Bonität – erfüllt sind.

Die verbindliche Kreditzusage erfolgt in einem zweiten Gespräch, wenn der Kunde seine Wunschimmobilie gefunden und den
ImmoTrumpf ausgespielt hat.

Weitere Informationen zum Frankfurter Sparkasse ImmoTrumpf sind unter www.frankfurter-sparkasse.de/immotrumpf verfügbar.