Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Die Roboter kommen

Stadträtin Weber und Stadtrat Schneider stellen den humanoiden Roboter Nao und den Roboterarm Dobot vor

von Ilse Romahn

(06.08.2019) In einer Bibliothek geht es nicht einfach nur um Bücher. Es geht um Wissenserwerb und um kulturelle Erfahrungen.

Roboter Nao der Stadtbücherei
Foto: Stadt Frankfurt / Stadtbücherei
***

Die Stadtbücherei Frankfurt widmet sich jetzt verstärkt dem Thema Robotics und lädt zu Begegnungen mit dem humanoiden Roboter Nao und dem Roboterarm Dobot ein.

Die beiden Roboter werden den Lesern ab dem 13. August in einer Aktionswoche unter anderem mit der Initiative #gutlebendigital und einer Multimedia-Lesung mit dem Experten und Vice President der Frankfurter Buchmesse Holger Volland vorgestellt.

Das komplette Programm findet sich unter http://www.stadtbuecherei.frankfurt.de im Internet. Die Umsetzung des Robotics-Projektes wurde dezernatsübergreifend von der Stabsstelle Digitalisierung gefördert.

Am Montag, 12. August, um 14 Uhr präsentieren Stadträtin Sylvia Weber und Stadtrat Jan Schneider der interessierten Presse vorab die Roboter und die Hintergründe des neuen Robotics-Programms der Stadtbücherei Frankfurt. Die Stadtbücherei freut sich, wenn die Vertreter der Medien die Neufrankfurter Nao und Dobot vorab begrüßen. Beide Roboter stehen auch für Fotos gerne zur Verfügung. (ffm)