Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.11.2017

Werbung
Werbung

Die Kelten kommen nach Hofheim

Internationaler Museumstag

von: Adolf Albus

(19.05.2017) Die Keltengruppe Teutates wird ihr Lager in Hofheim aufschlagen. Zum 40. Internationalen Museumstag 2017 am Sonntag, 21. Mai, kommt der Clan auf den Ludwig-Meidner-Platz vor das Stadtmuseum. Los geht es um 11 und Lagerende ist um 18 Uhr.

Das Motto des bundesweiten Museumstags lautet „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“

In Hofheim ermöglichen es die verschiedenen Stationen auf dem Ludwig-Meidner-Platz den jungen Besuchern, Wissenswertes über keltisches Alltagsleben, Kleidung, Bewaffnung und Ernährung zu erfahren. Sponsor der Veranstaltung ist der Lions-Club Hofheim. Der Eintritt ist kostenlos.

Bernhard Schick, Team Kindertagesstätten, hat das Programm am Donnerstag – gemeinsam mit Stadtarchivarin Roswitha Schlecker – vorgestellt.

Im Stadtmuseum selbst gibt es weitere Aktionen: Herstellung von Schmucknadeln, Modellieren von keltischen Masken oder Amuletten und Anfertigen eines persönlichen Kelten-Buttons. Der Museumstag wird für Kinder und Jugendliche besonders attraktiv mit dem Spielmobil, das unter anderem Essen wie bei den Kelten anbietet, und dem Museumsquiz zum Thema Leder. Als Preis für die richtige Lösung winkt die Bull-Riding-Station mit Reitmöglichkeit auf einem Ledersattel. Ein Malwettbewerb vervollständigt das Programm.

Der Lions-Club Hofheim sorgt in der „Taberna“ für Essen und Trinken und im Mehrzweckraum bietet das Café „Hier und Jetzt“ Kuchen und Kaffee an.

Veranstalter ist der Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtmuseum/Stadtarchiv in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Hofheim.