Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.10.2018

Werbung

Die Bad Sodener Weintage

Dieser Artikel wurde eingestellt von Adolf Albus

(14.05.2018) Die Bad Sodener Weintage, einTreffpunkt der Wein- und Sektfreunde aus nah und fern, finden vom 18. bis 27. Mai 2018 im Alten Kurpark - wie immer mit hervorragenden Weinen und Winzersekten, statt.

Im Terminkalender der Wein– und Sektfreunde haben sich die Bad Sodener Weintage seit vielen Jahren einen festen Platz erobert. Das Weindorf mit optimaler Anbindung an die S-Bahnstrecke erfreut sich seit 23 Jahren nicht nur des großen Zuspruchs der Bad Sodener Bevölkerung, sondern ist zum Magnet für unzählige Weingenießer aus dem nahen und fernen Umland geworden. Immer ab Freitag vor Pfingsten wird der denkmalgeschützte Alte Kurpark mit seinen wunderschönen, hohen Bäumen für zehn Tage zur größten und vielfältigsten Open- Air-Weinprobe in der Region. Angebotsvielfalt und Qualität der von Winzern, Winzergenossenschaften und ausgesuchten Weinhandelsbetrieben präsentierten Weine und Sekte lassen alljährlich Ströme von Genießern in das romantische Weindorf pilgern und kaum ein Wunsch bleibt unerfüllt, denn fast alle deutschen Anbaugebiete sind mit ihren typischen Gewächsen bei den Bad Sodener Weintagen vertreten: Baden, Franken, Mosel, Nahe, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen und Württemberg, darüber hinaus werden Weine und Sekte aus Österreich, Frankreich, Italien und Spanien ausgeschenkt sowie die vor allem beim jüngeren Publikum beliebten Fruchtbowlen. Ein Großteil der Winzer ist schon seit vielen Jahren mit von der Partie - etliche
 
Winzer bereits seit der Premiere an Pfingsten 1996, und alle Beteiligten freuen sich schon auf ein Wiedersehen mit ihren treuen Stammgästen und natürlich darauf, auch in diesem Jahr wieder neue, am Wein und an der Geselligkeit interessierte Gäste willkommen zu heißen, die sie mit ihrer Weinvielfalt und Qualität überzeugen und begeistern können. Dafür, dass sich die Weinkenner und Weinliebhaber sowie diejenigen, die es noch werden wollen, wohlfühlen, sorgt die einzigartig schöne Atmosphäre des historischen Kurparks, in dem die Sitzgarnituren und Stehtische der beteiligten Betriebe unter großen Marktschirmen aufgestellt sind.

Weingenuss braucht natürlich auch eine gute Grundlage, für die diverse Imbissstände sorgen: Josefs legendäre ofenfrische Brezeln, Reicherts Schwenkgrill mit verschiedenen Würstchen, Steaks und Pommes, Ralfs Räucherstube mit Fischspezialitäten aus Pfanne und Friteuse, Yvonnes Crêperie mit Crêpes von süß bis herzhaft, und noch andere Schmankerln wie Flammkuchen, klassische Raclette, Obatzda, Spundekäs, Wildwurst und –schinken, Kartoffelsalat oder steirischer Käferbohnensalat.

Geöffnet hat das Weindorf im romantischen Alten Kurpark in Bad Soden von Freitag, 18. bis einschließlich Sonntag, 27. Mai 2018, jeweils von 17 bis 24 Uhr, an den beiden Pfingstfeiertagen und am Sonntag, 27. Mai bereits ab 15 Uhr.

Am Freitag, den 18. Mai, um 19.30 Uhr wird Bad Sodens Bürgermeister Dr. Frank Blasch in Anwesenheit der charmanten Hattenheimer Weinkönigin Katharina Bausch in der Konzertmuschel die 23. Bad Sodener Weintage eröffnen!
 
Täglich von 19 - 22 Uhr bieten die Weintage wieder ein bunt gemischtes musikalisches Rahmenprogramm, das für fast jeden Geschmack etwas zu bieten hat.