Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Der Hessische Kabarettpreis wird in Dreieich verliehen

von Adolf Albus

(02.11.2022) Am Dienstag, dem 29. November 2022, um 20 Uhr wird in Dreieich zum fünften Mal der Hessische Kabarettpreis verliehen. Neben dem \"Fresche Keller\" in Nidda und dem \"Piazza\" in Vellmar gehören die Bürgerhäuser Dreieich zu den Initiatoren des Preises.

Ausgezeichnet werden herausragende Künstler aus dem deutschsprachigen Raum, die sich dem literarischen, politischen, musikalischen oder poetischen Kabarett widmen. Verliehen werden ein Ehrenpreis, ein Förderpreis und ein Jurypreis, für den alle hessischen Veranstalter Vorschläge einreichen konnten.

Den Ehrenpreis bekommt die Kabarettistin Gerburg Jahnke. Große Bekanntheit erlangte sie als eine Hälfte des Duos Missfits und als Moderatorin der Fernsehshow "Ladies Night". Aktuell ist sie mit ihrem Programm "Frau Jahnke hat eingeladen" unterwegs. Den Förderpreis erhält die Autorin und Comedienne Lara Ermer, die sich durch einen humorvollen Umgang mit vermeintlichen Tabus auszeichnet. Mit Tempo, Haltung und Schärfe macht Ermer auf wichtige Dinge aufmerksam und erklärt komplexe Themen - das alles ohne erhobenen Zeigefinger. Mit dem Jurypreis wird der Musikkabarettist Marco Tschirpke ausgezeichnet. Die Spezialität Tschirkpes sind seine "Lapsuslieder", Klavierkabarettsongs, die meist nicht länger als 20 bis 80 Sekunden dauern. Bei seinen Auftritten trägt Tschirpke zudem Gedichte vor und begleitet sich selbst am Klavier.

Die Preisträger zeigen an dem Abend Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm. Moderiert wird die Verleihung von Kabarettist und hr1-Radiomoderator Bastian Korff. 

Der Eintritt kostet 20 Euro. Tickets sind beim Ticket Service Dreieich (Tel. (06103)6000 0) und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhätlich.